| 00.00 Uhr

Unnötige Verunsicherung

Seit Jahren fristet die kleine Kapelle "Am Kirsmichhof" ein trauriges Dasein. Der Putz bröckelt, das Dach ist defekt und die hintere Eingangstür zum Park hin ist seit mehr als zwei Jahren verriegelt. Bekannt sind diese Mängel längst, nur gekümmert hat sich bislang keiner wirklich. Dass jetzt mit dem Wechsel in der Einrichtungsleitung das Thema Kapelle Fahrt auf nimmt, ist gut. Allerdings lässt sich über die Art und Weise trefflich streiten. Der Rhein-Kreis saniert seine Kapelle. Wenn auch das Ergebnis stimmt, die Vorgehensweise war falsch. Die Sorge um die Kapelle und den möglichen Verzicht auf Gottesdienstbesuche hat viele Ältere emotional zutiefst verunsichert. Diese Aufregung war überflüssig. Gut gemeint ist eben nicht immer gut gemacht!

ruth.wiedner-runo@rheinische-post.de

Quelle: NGZ
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Unnötige Verunsicherung


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.