| 00.00 Uhr

Korschenbroich
Vennen-Nachfolger präsentieren Konzept

Korschenbroich: Vennen-Nachfolger präsentieren Konzept
Wechsel in der Liedberger Traditions-Gaststätte (v.l.): Georg Ajanovic und Goran Tomic zapfen ab sofort das Bier im "alten Brauhaus". Wilfried und Birgit Vennen verabschieden sich aus dem Ort, wollen aber ab und zu vorbeischauen. FOTO: d. ilgner
Korschenbroich. Birgit und Wilfried Vennen geben nach 118 Jahren den Familienbetrieb im "Alten Brauhaus" in Liedberg auf und ziehen nach Österreich. Ihre Nachfolger wollen jetzt frischen Wind in die urige Traditions-Gaststätte bringen. Von Christian Kandzorra

Zur Beruhigung: Der rheinische Sauerbraten vom Pferd bleibt als Leibgericht der Liedberger auf der Speisekarte. Genauso wie die Kutscherpfanne mit Spießbraten. Aber es hat sich einiges geändert in der Traditions-Gaststätte mitten im historischen Ortskern. Mit den neuen Pächtern Georg Ajanovic und Goran Tomic leiten nicht nur zwei Südosteuropäer den Betrieb in dem vor allem bei Bruderschaft und Männerchor beliebten Gasthaus: Es halten auch einige mediterrane Gerichte Einzug auf der Karte. Zum Beispiel der jugoslawische Klassiker Cevapcici. "Wir geben unser Lokal in gute Hände", sagt Wilfried Vennen (52), den es jetzt mit seiner Frau Birgit (53) ins Salzburger Land verschlägt.

Im österreichischen Prinzgau wollen sie die zweite Hälfte ihres Lebens verbringen. Die Entscheidung, das Gasthaus zu verpachten, war bereits vor zwei Jahren im Familienrat gefallen: "Wir haben keinen Nachfolger gefunden und uns dann dazu entschieden, einen Pächter zu suchen", erzählt Birgit Vennen, der der Abschied nicht leicht fällt. Denn damit ist auch der über 118 Jahre bestehende Familienbetrieb Geschichte. Doch die Verträge sind unterzeichnet. "Unsere Pächter werden neuen Schwung in den Betrieb bringen", sagt Wilfried Vennen.

Ihm liegt am Herzen, dass die Liedberger Vereine weiterhin im "Alten Brauhaus" ihre Versammlungen abhalten können und dass die Gaststätte in dem 1778 gebauten Fachwerkhaus ein Treffpunkt bleibt. Deshalb hat er die neuen Pächter ein wenig "eingearbeitet" und ihnen ein umfangreiches Betriebsbuch mit allen Terminen und wichtigen Ereignissen im lokalen Brauchtum überlassen. Der Männerchor hat Georg Ajanovic und Goran Tomic vor ein paar Tagen bereits mit einem kroatischen Fischerlied begrüßt. Die beiden Restaurantfachleute haben bereits viele Erfahrungen in anderen Betrieben im Raum Düsseldorf/Hilden gesammelt - und mit Vennens Gaststätte jetzt den Sprung in die Selbstständigkeit gewagt. Ajanovic und Tomic - seine Frau Tatjana steht jetzt als Köchin am Herd - waren den Vennens vom Krefelder Gastronomie-Makler Imogast vermittelt worden. "Die Nachfrage nach Immobilien in der Landgastronomie ist in den vergangenen Jahren gesunken. Außerdem ist es nicht einfach, qualifizierte Pächter zu finden, die sich zutrauen, eine Veranstaltungs-Gaststätte zu betreiben", erklärt Fachmakler und Berater Malte Arndt.

Doch Ajanovic und Tomic haben genau nach so einem Gasthaus Ausschau gehalten. "Wir mögen das Beschauliche, die kleinen Orte", spricht Georg Ajanovic auch für seinen Geschäftspartner. Beide planen, von Düsseldorf nach Liedberg zu ziehen und wollen die Kontakte zu Bruderschaft, Männerchor und anderen Vereinen weiterpflegen. Bewähren müssen sie sich am 4. Juni: Dann findet in der Gaststätte erstmals die Krönung des Schützenkönigspaares statt.

Quelle: NGZ
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Korschenbroich: Vennen-Nachfolger präsentieren Konzept


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.