| 00.00 Uhr

Korschenbroich
Vereine informieren beim Familienfest

Korschenbroich. Korschenbroicher kommen mit Oldtimer, Menschen-Kicker und Eis aus Ziegenmilch aufs Dycker Feld.

Ein Fest von Bürgern für Bürger soll es werden, die neue Auflage des Familienfestes auf dem Dycker Feld. Am Sonntag, 18. September, werden sich dort zahlreiche Vereine und Verbände aus dem ganzen Kreisgebiet vorstellen und Aktionen für Kinder anbieten. Mit dabei sind auch 15 Gruppen aus Korschenbroich, wie Reinhard Giese vom Kreisjugendamt mitteilt. Bei ihm laufen die Fäden zusammen.

"Wir wollen Familien einen informativen und unterhaltsamen Tag bieten", sagt Giese. Das Jugendamt selbst wird unter anderem eine Familienrallye und eine Graffiti-Aktion anbieten.

Um 11 Uhr beginnt das Fest auf dem Feld gegenüber von Schloss Dyck, um 12 Uhr wird es offiziell von Landrat Hans-Jürgen Petrauschke und Pfarrer Ulrich Clancett eröffnet. Anschließend folgt die Einweihung des neuen Rettungsbootes der DLRG Korschenbroich. Unter den Vereinen und Verbänden, die sich dort den Tag über präsentieren wollen, wird auch das Technologiezentrum Glehn zu finden sein. Im Mittelpunkt steht dort der richtige Umgang mit Medien im Alltag. Das Zentrum bietet außerdem eine Menschen-Kicker-Aktion auf dem Feld.

Zu sehen sein werden beim Familienfest zudem Seifenkisten und Oldtimer aus Liedberg sowie eine Fotoausstellung "von Kindern für Kinder" aus der Fotowerkstatt der Korschenbroicherin Hilla Becker. Auch die Stadt Korschenbroich ist beim Familienfest vertreten. Sie wird dort ihren "Kulturrucksack" anbieten. Außerdem hat sich das Seniorenhaus Korschenbroich angekündigt. Die Mitarbeiter wollen an einem Informationsstand über ihr Haus informieren. Interessant: Am Familienfest beteiligen sich wieder einige Landwirte, darunter der Landwirt Humpesch aus Steinforth/Rubbelrath, der eine Möhren-Schälmaschine und eine Verkostung anbietet. Letztere steht auch am Stand der Familie Nilgen-Schmitz auf dem Plan: Sie will die Besucher nicht nur Ziegenkäse, sondern auch Eis aus Ziegenmilch probieren lassen.

Zusammengerechnet gibt es 139 Stände beim Familienfest, dessen "Maskottchen" diesmal die Figuren des Tigerenten-Clubs sind. Einen Überblick erhalten Interessierte in einer Broschüre, die am Sonntag vor Ort verteilt wird.

(cka)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Korschenbroich: Vereine informieren beim Familienfest


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.