| 00.00 Uhr

Korschenbroich
Waldstadion kann umgebaut werden

Korschenbroich. Kunstrasen für Korschenbroicher Sportplatz soll im Frühjahr 2019 fertig sein.

Es ist ein verfrühtes Weihnachtsgeschenk, worüber sich die Sportler, Sportvereine und Schüler in Korschenbroich freuen können: Am Dienstagnachmittag traf der endgültige Zuwendungsbescheid ein, so dass einem Umbau des Korschenbroicher Sportplatzes in eine moderne Leichtathletik- und Wettkampfanlage auch formal nichts mehr im Wege steht. Das konnte Bürgermeister Marc Venten in der gemeinsamen Sitzung des Sport- sowie des Bau-Ausschusses verkünden, die ebenfalls am Dienstag stattfand. Mit dem Zuwendungsbescheid können nun auch alle Ausschreibungen auf den Weg gebracht werden. Zur Vorgeschichte: Seit Jahren wurde eine Modernisierung der maroden Sportstätte aufgeschoben, weil die Mittel dazu fehlten. Im Herbst 2015 kam Korschenbroich beim Sportstätten-Förderprogramm des Bundes nicht zum Zuge. Erst im März 2017 wurde die Sportstätte in einer zweiten Finanzierungsrunde berücksichtigt. Die Kosten für die Sanierung sind mit 1,6 Millionen Euro veranschlagt, davon werden 1,44 Millionen Euro durch das Förderprogramm getragen; rund 160.000 Euro übernimmt die Stadt.

Tobias Knoll, Geschäftsführer des Ingenieur-Büros "Geo 3" aus Bedburg-Hau, stellte den Ausschussmitgliedern jetzt den aktuellen Planungsstand vor: Danach erhält das 8130 Quadratmeter umfassende Großspielfeld in der Mitte des Waldstadions einen Kunstrasen. Die sechs Umlauf- und sechs Sprintlaufbahnen bekommen ebenfalls einen Kunststoffboden. In den Halbmonden zwischen dem Spielfeld und den Umlaufbahnen sind zwei Kugelstoßkreise, eine Diskus- sowie eine Weit- und Dreisprunganlage geplant. Zudem ist eine neue Flutlichtanlage mit nun acht statt bisher sechs Masten vorgesehen sowie eine LED-Beleuchtung für die Laufbahnen. Dadurch kann der Sportplatz ganzjährig genutzt werden. Auch das Vereinsheim soll deutlich freundlicher gestaltet werden, so dass sich Sportler und Eltern dort bei Wettkämpfen gerne aufhalten. Der Umbau wird rund ein Jahr dauern. Der Baubeginn ist für April 2018 geplant, im Frühjahr 2019 soll dann alles fertig sein.

(drlp)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Korschenbroich: Waldstadion kann umgebaut werden


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.