| 00.00 Uhr

Korschenbroich
Winterpause: Sperrung der B 230 wird aufgehoben

Korschenbroich. Ab Donnerstag ist die Bundesstraße 230 wieder in beide Fahrtrichtungen für den Verkehr freigegeben. Die Sperrung der B 230 zwischen den Ortschaften Glehn und Holzheim wird aber nur vorübergehend aufgehoben.

Der Baulastträger, der Landesbetrieb Straßen NRW, unterbricht die Sanierungsmaßnahme, da die Arbeiten bis zum Jahresende nicht beendet werden konnten. "Im nächsten Jahr werden die Arbeiten fortgesetzt und die Einbahnstraßenregelung von der Abfahrt A 46-Anschlussstelle Neuss-Holzheim in Richtung Korschenbroich mit den entsprechenden Umleitungen für die Gegenrichtung wieder eingerichtet", erklärte Markus Reul auf Anfrage unserer Redaktion. Wann es mit der Sanierung des B 230 genau weitergehen wird, konnte Reul gestern noch nicht sagen: "Der Termin im neuen Jahr ist witterungsabhängig und steht deshalb noch nicht fest."

Die Bundesstraße 230 wird aktuell auf einer Länge von insgesamt 3,3 Kilometern grundsaniert und verengt. Die Kosten sind mit 1,8 Millionen Euro kalkuliert. Die Großbaustelle wurde am 7. September eingerichtet und sollte nach Angaben der Planerin Gerlinde Quack bereits nach drei Monaten abgeschlossen sein.

(-wi)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Korschenbroich: Winterpause: Sperrung der B 230 wird aufgehoben


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.