Krefeld

Wort "Tunnel" wird für Schüler teuer

Krefeld. Die Schüler des Gymnasiums am Stadtpark in Uerdingen haben ein neues Wort des Jahres: Tunnel. Allerdings ist der Begriff seit Ende April negativ belegt, weil ein Anwalt aus Hamburg wegen der Werbung für die Abi Aid Party der Jugendlichen im Krefelder Club Mikroport mit dem Slogan "Tunnel: Deep House & Techno Allnight long!" Schadensersatz und zukünftige Unterlassung gefordert hat. Sein Hamburger Mandant sei Inhaber der Wortmarke Tunnel. Von Norbert Stirken und Ann-Sophie Knuffmannmehr

Krefeld

Arden baut Autos mit dem 3D-Drucker

Jochen Arden war in seiner Branche der Zeit stets einen Tick voraus. Mit 21 Jahren machte sich der Maschinenbauer selbstständig, schraubte und tüftelte an und über Motoren und Kraftfahrzeuge. Inzwischen firmiert die Arden Automobilbau GmbH seit 27 Jahren an der Untergath in Krefeld und trägt mit ihren Innovationen den Namen der Stadt weit über Deutschlands Grenzen hinaus in die Welt. Jetzt machte Arden in Kooperation mit der Hochschule Niederrhein den ersten Schritt, um Produkte aus dem 3D-Drucker im Fahrzeugbau einzusetzen. Von Norbert Stirkenmehr

Bilder aus Krefeld
Gesamtschule Hüls

Kulturabend begeisterte

Krefeld. HÜLS (RP) Mit einer bunten Mischung aus Theater- und Tanzaufführungen sowie Filmvorführung und Soloauftritten haben Schüler und Schülerinnen der Robert-Jungk-Gesamtschule aus den Jahrgangsstufen 5 bis 12 beim Kulturabend gezeigt, was sie in den vergangenen Monaten erdacht, erarbeitet und erprobt hatten, und welch künstlerische Talente in ihnen schlummern. Darüber hinaus gab es eine kleine, aber vielbeachtete Kunstausstellung. Das abwechslungsreiche und kurzweilige Programm hatte dem staunenden Publikum einen sehr unterhaltsamen Abend mit hervorragenden Auftritten und Spezialeffekten geboten. mehr

Fc Traar Hatte Eingeladen

Toller Zuspruch beim Sommerfest "Traar in Bewegung"

TRAAR (RP) Unter dem Motto "Traar in Bewegung" hatte der FC Traar am Samstag zum Sommerfest auf die Bezirkssportanlage am Buscher Holzweg geladen. Einige hundert Gäste erlebten ein abwechslungsreiches Programm. Unterstützt wurden die Traarer-Fußballfreunde unter anderem vom Bürgerverein Traar, vom Bürgerschützenverein Traar, von der Gemeinde St. Josef und vielen weiteren Traarer Vereinen. Mit dabei waren auch die heimische Orchestervereinigung, der Grotifant, Spieler der KEV Pinguine und die Polizei, die mit einem Einsatzfahrzeug auf dem Spielfeld vorfuhr. mehr