Krefeld

Vermeulen zum OB-Kandidaten der CDU gewählt

Krefeld. Peter Vermeulen bekam von der CDU Krefeld 99 von 99 abgegebenen Stimmen und ist damit zum Oberbürgermeisterkandidaten seiner Partei nominiert worden. Zu den Rednern gehörten neben Vermeulen auch Armin Laschet, Fraktionschef der CDU im Landtag. Von Jens Voßmehr

Krefeld

KöPa-Streit: CDU wundert sich über Wilfrid Fabels Zahlenspiele

Wilfrid Fabel hat gestern bestätigt, dass der Aufsichtsrat der Seidenweberhaus GmbH im Streit um einen neuen Mietvertrag für den Königpalast von den Krefeld Pinguinen eine Gesamtsumme von 450 000 Euro per anno fordere. "Eigentlich war darüber ja Schweigepflicht verhängt worden, aber mit Stillschweigen kann man keine Politik machen", begründete der ehemalige CDU-Fraktionschef diesen Schritt. Nach RP-Informationen setzen sich die genannten Zahlen wohl aus 330 000 Euro Miete sowie Anteilen von jeweils 60 000 Euro am Ticketing und Werbeeinnahmen in der Halle zusammen. Von Oliver Schaulandt und H.-G. Schoofsmehr

Kr Wie Krefeld

Die Hausnummer-Gebühr

Mal sehen, was noch alles kommt: Der Vorschlag, in Krefeld demnächst Gebühren auf neue Hausnummern zu erheben, war ja schon ein Kracher. Die gute, alte Gardinensteuer böte sich an: nicht neu, aber die Leute lieben immer noch Gardinen. Vielleicht böte sich auch eine Nasen- und Ohrengebühr an. Jeder trägt drei davon durch die Stadt, nutzt also dreifach öffentlichen Raum, Schallwellen und Luft über städtischem Grund. Wenn das keine Gebührenerhebungsgründe sind . . . mehr

Krefeld

Tierheim: Stadt spricht erneut mit Zoo

Nach dem erneuten Scheitern der Gespräche zwischen Stadt und Tierschutzverein, rätseln die Krefelder, wie es in Sachen Fundtiere nun weitergehen soll. Immer noch hofft die Verwaltung, auf die Kompetenzen des Zoos zurückgreifen zu können - zumindest als Übergangslösung. Entsprechende Gespräche nächste Woche sollen in dieser Frage Klarheit bringen. mehr

Aktuelle Bilderstrecken aus Krefeld