Krefeld

Hafenfirmen sorgen sich um die Infrastruktur

Bei den im Hafen und den benachbarten Flächen angesiedelten Unternehmen wächst die Sorge, dass die Stadt die Verbesserung der Erschließung vernachlässigt. In einem Brief an die vier großen Ratsfraktionen sowie den Planungsdezernenten Martin Linne äußert sich die bereits 1919 als Verein gegründete Industrie-Vereinigung Krefeld-Uerdingen und Rheinhafen entsprechend. In dem Verein sind alle namhaften Unternehmen aus dem Hafen vertreten. Sie beschäftigen insgesamt mehr als 4500 Mitarbeiter und erzielen einen Jahresumsatz von über 1,5 Milliarden Euro. mehr

Krefeld

Sie legten in diesem Jahr das Abitur an der Marienschule ab

Am Gymnasium Marienschule haben folgende Schüler und Schülerinnen das Abitur bestanden: Sophia Alesci, Elsa Axberg, Thilo Beckers, Johanna Beckers, Frederic Beyß, Anna-Lena Blankenheim, Anica Blumenkamp, Vera Britz, Andreas Brocks, Noemie Bruch, Georgina Bustos Knoblich, Maurizio Nicola Corimbi, Stephan Josef Cremers, Maximilian Paul Dierkes, Lena Dörschug, Laura Dörschug, Lia Drzastwa, Jérôme Eling, Marek Engel, Carolyn Erben, Inga Kristina Feyen, Emi Sophie Friedrich, Sophie Geihe, Nina Marie Glahn, Lenz Amadeus Görgen, Jona Magdalena Hauser, Victoria Hebald, Leon Hennes, Sabrina Heuvens, David Höhnerbach, Priska Hülsken, Laura Jachmich, Corinna Jöris, Marco Juraschek, Johannes Kehler, Kilian Robert Kellner, Franziska Maria Kirchner, Marie Kisters, Wiebke Kleinschmidt, Jonathan Klose, Caroline Klyk, Christina Luise Knechtel, Caroline Julietta Kreiß, Kristin Melinda Krengel, Hannah Krocek, Shagithan Kugenthiran, Cosimo Kunkel, Thanh Xuan Le, Kira Leufgen, Hannah Lücker, Tuongvi Erika Luong, Sebastian Lutsch, Nicolas Meier, Katharina Meuters, Martin Müller, Hong Nhi Nguyen, Miriam Nowak, Julia Oesterlau, Tim Otto, Sarah Pelz, Jana Peters, Rieke Pickert, Maximilian Piechowiak, Jennifer Poslawski, Katja Raatz, Katharina Repges, Fabian Rösken, David Schach, Lukas Schild, Clara Charlotte Schmitz, Johannes Schröder, Alin Isa Schwitalla, Victoria Selzer, Anina Siegwarth, Jacob Siever, Carolin Stiller, Annalena Supik, Julia Wehlings und Katharina Wiese. mehr

Krefeld

Meister des Lichts: Spierling wird 90 Jahre alt

Hubert Spierling gibt dem Licht Farbe: Das Südfenster im Hauptbahnhof und die Südfenster der Hülser Pfarrkirche St. Cyriakus gehören zu den Markenzeichen Krefelds, die der Künstler entworfen hat. Der gebürtige Sauerländer, der seit mehr als 60 Jahren in Krefeld lebt, spielt in der Champions League der Glaskunst nach 1945. "Die Qualität des Glases entscheidet, wie die Farbe mit dem Licht lebt", sagt er über seine Arbeit. Montag vollendet Spierling sein 90. Lebnsjahr. mehr

Krefeld

AGW will in Asylfragen nicht mit Stadt sprechen

Die Arbeitsgemeinschaft der Wohlfahrtsverbände (AGW) hat anlässlich des Falls Adnan, des in die Türkei abgeschobenen Krefelders, die Kritik an der Rolle der Verwaltung erneuert. Alla Trubnjakob-Johnen, Sprecherin der AGW, schreibt in einem Brief an die Fraktionen von einem "Ende der vertrauensvollen Zusammenarbeit" mit der Verwaltung. Die AGW hoffe darauf, dass ab Herbst 2015 nach der Oberbürgermeisterwahl ein neuer Anlauf genommen wird, humanitäre Wege für Asylsuchende aufzuzeigen. Die drei Oberbürgermeisterkandidaten von SPD, CDU und Grünen haben bereits angekündigt, Strukturen dahingehend verändern zu wollen. mehr

Krefeld

Bezirksregierung entscheidet über neue Gesamtschule

Noch ist nicht endgültig sicher, dass die fünfte städtische Gesamtschule in Krefeld tatsächlich eingerichtet werden kann. In einem Schreiben der Bezirksregierung an die CDU-Fraktion heißt es wörtlich: "Der Stadt ist bewusst, dass nur ein veröffentlichter Haushalt die rechtliche Grundlage für Ausgaben darstellen kann", schreibt die Bezirksregierung. Weiter heißt es, dass die Genehmigung einer neuen Schule zu versagen sei, wenn die Schulträger die erforderliche Verwaltungs- oder Finanzkraft fehlt. Die CDU machte gestern darauf aufmerksam, dass die Schule noch unter dem Finanzierungsvorbehalt der Bezirksregierung Düsseldorf steht. Wie deren schulpolitische Sprecherin, Ratsfrau Stefanie Neukirchner, erklärte, gelte das sowohl für die schulfachliche Genehmigung als auch hinsichtlich der Finanzierung der damit verbundenen Investitionen. mehr

Krefeld

104 Millionen Euro vom LVR

Der Landschaftsverband Rheinland (LVR) meldet, dass Krefeld 2014 eine Umlage von 59,5 Millionen Euro an den LVR gezahlt hat. Parallel flossen Leistungen in Höhe von 104,3 Millionen Euro in die Stadt zurück. 71,5 Millionen Euro sind Eigenmittel des LVR und 32,8 Millionen Euro stammen aus Bundes- und Landesmitteln sowie aus der Ausgleichsabgabe. In den LVR-Förderschulen, im LVR-Klinikverbund und dem LVR-HPH-Netz West arbeiten 200 Frauen und Männer, 59 direkt beim LVR. mehr

Aktuelle Bilderstrecken aus Krefeld
Lokalsport

Landesmeistertitel für die SFT Bogenschützen

Eine erfolgreiche Landesmeisterschaft des Rheinischen Schützenbundes (RSB) haben die Bogenschützen der Schießfreunde Freischütz Tell St. Tönis absolviert, denen mit Peter und Iris Mikulaschek auch Krefelder angehören. Gleich drei Landesmeistertitel sicherten sie sich jetzt bei dem in Oberhausen in der olympischen Recurveklasse ausgetragenen Wettbewerb. Geschossen wurden hierbei 72 Wertungspfeile auf eine Entfernung, je nach Alter zwischen 25 und 70 Metern. Insgesamt 373 Bogenschützen nahmen an den Titelkämpfen. mehr

Lokalsport

Anna-Christina Abbelen holt Team-Gold bei der EM

Bei den Europameisterschaften der Nachwuchsdressurreiter in Vidauban/Frankreich gab es für das deutsche Team, zu dem auch die Kempenerin Anna-Christina Abbelen gehört, Mannschafts-Gold im Doppelpack. Wie bei den Junioren legten auch die U21-Dressurreiterinnen bereits am ersten Tag den Grundstock für den Erfolg. Claire Louise Averkorn (Nottuln) und ihr selbst ausgebildeter Condio avancierten mit einem Ergebnis von 72,368 Prozentpunkten zu "Overnightleadern" vor ihren Teamkollegen Vivien Niemann und Don Vertino. Die Mannheimerin verließ das Viereck mit 71,5 Prozentpunkten, ein Patzer bei den Dreierwechseln und eine nicht ganz geglückte Galopp-Pirouette verhinderten ein noch besseres Ergebnis. mehr