Krefeld

Riesen-Resonanz auf "Schätz-Tag"

Rund 500 Besucher nutzten am Wochenende die Chance, Antiquitäten beim Restaurator Christoph Tölke auf Alter, Herkunft und Wert schätzen zu lassen. Die Besucher warteten bis zu vier Stunden, um etwas über ihre Schätzchen zu erfahren. Der Mann links auf dem Foto legte ein asiatisches Schachspiel vor; die prächtig heraus-gearbeiteten Figuren des mit japanischem Lack versehenen Transportkastens bestanden aus gegossenem Kunststein, also nicht aus Elfenbein. Vermutlich hat das Schachspiel als touristisches Souvenir gedient. Daher befanden Christoph Tölke (2.v.r.) und seine Restauratorin Olga Bugan (r.) den Wert als gering. mehr

Krefeld

Staunen über den Sturm: Hülser Grundschulklasse wie ein Mann am Fenster

Diesen Schnappschuss von der Klasse 4c der Hülser Astrid-Lindgren-Grundschule hat uns eine Lehrerin geschickt: Als Sturmtief Friederike in Krefeld loslegte, zog es alle Schüler zum Fenster. So standen sie dort wie ein Mann und schauten gebannt nach draußen. Unterricht, Schule und Hüls waren für Momente vergessen. Die Reaktion der Kinder erinnert daran, dass es neben der Sorge vor Schäden oder Verletzungen auch ein weiteres Grundgefühl bei solchen Natur-ereignissen gibt, das man bei aller Technisierung der Welt nicht verlernen sollte: das Staunen vor den Mächten der Natur. mehr

Bilder aus Krefeld