Krefeld

Peek & Cloppenburg gibt Krefeld-Pläne auf

Krefeld. Die Stadt hat eine Absage von Peek & Cloppenburg bekommen. Das teilte Oberbürgermeister Frank Meyer gestern mit. Überlegungen der Bekleidungshauskette, eine Filiale an der Friedrichstraße am alten Ziellenbach-Standort zu eröffnen, reichen mindestens bis in die 1990er Jahre zurück. Seit 2011 bekamen sie noch einmal neue Nahrung. Jetzt denken die Düsseldorfer sogar an einen Verkauf ihrer Grundstücke in der Krefelder City. Von Norbert Stirkenmehr

Krefeld

Alkoholisierter bespuckt Polizeiwagen

Ein 32-jähriger Passant hat am Freitag gegen 16 Uhr auf der Inrather Straße auf einen langsam vorbeifahrenden Einsatzwagen einer Zivilstreife gespuckt. Wie die Polizei jetzt mitteilte, wollte sich der stark alkoholisierte Mann - trotz Anwesenheit uniformierter Kräfte - nicht ausweisen. Er gab sich aggressiv, beleidigte die Beamten und griff sie mit geballten Fäusten an. Die Einsatzkräfte setzen einen Schlagstock und Pfefferspray ein, um den Täter zu überwältigen. Zur Feststellung der Personalien wurde der 32-Jährige zur Wache gebracht. Anschließend ließ er sich im Krankenhaus wegen des Pfeffersprays behandeln. Ein leicht verletzter Beamter konnte seinen Dienst fortsetzen. mehr

Krefeld

Skatecontest - 20 Jahre Voltaplatz

Bevor die Umbauarbeiten an den Skateanlagen auf dem Voltaplatz starten, ist dort noch einmal richtig was los: Gemeinsam mit ehrenamtlichen Helfern aus der Krefelder Skateszene und einigen Sponsoren veranstaltet der Jugendbeirat der Stadt Krefeld am Samstag, 26. August, den Skatecontest "20 Jahre Voltaplatz". Teilnehmer können sich ab 12 Uhr vor Ort anmelden. Ab 13 Uhr bis circa 19 Uhr finden die Wertungsläufe in zwei Kategorien (Profis/Amateure) statt. Es gibt Geld- und Sachpreise für die drei Erstplatzierten der Kategorien zu gewinnen (Gruppe Profis: 1. Platz 250 Euro, 2. Platz 150 Euro, 3. Platz 100 Euro/Gruppe Amateure: 1. bis 3. Platz Sachpreise). Der in der Skateszene bekannten "OG Pav" übernimmt die Moderation des Contests, zur musikalischen Begleitung legen die überregional erfolgreichen "Boneshakers" und "DJ Meskla" auf. Getränke sind auf dem Gelände erhältlich. mehr

Krefeld

Musikalische Westernzeit in der Rampe

Der wilde wilde Westen fängt in Krefeld auf dem Großmarkt an. Markus "Pille" Peerlings. Von Nashville - woher JP Harris and The Tough Choice in der vergangenen Woche anreisten - geht es am Donnerstag, 24. August, in der Kulturrampe weiter mit Robert Jon and The Wreck, die zwar aus Kalifornien kommen - aber nicht nach Sunshine Music klingen. "Dass Country meine verkappte Leidenschaft ist, hat sich wahrscheinlich mittlerweile rumgesprochen. Und beide Bands haben im vergangenen Jahr bereits prächtig aufgespielt", sagt Peerlings. Robert Jon and The Wreck zählt Kulturrampen-Chef Peerlings zu den "zehn besten Bands der Welt", und zu denen, die ihn in elf Jahren Kulturrampen "total geflasht haben" und weiter: "Wir erwarten dreckigen, harten, authentischen Southern-Rock, basierend auf exzellentem Songwriting, der musikalisch hervorragend dargereicht wird - mit mächtig Wumms und Feintuning ausgestattet." mehr

Bilder aus Krefeld