| 00.00 Uhr

Krefeld
100. Lesung für Bücherei Uerdingen mit Matthias Oelrich

Krefeld: 100. Lesung für Bücherei Uerdingen mit Matthias Oelrich
Matthias Oelrich las gestern für den erkrankten DGB-Chef Ralf Köpke bei der 100. Montagslesung auf dem Marktplatz in Uerdingen. FOTO: T.L.
Krefeld. Eigentlich wollte Krefelds DGB-Chef Ralf Köpke die 100. Montagslesung für den Erhalt der Uerdinger Bücherei bestreiten - doch der Gewerkschafter ist erkrankt, und so sprang jemand ein, der professioneller Sprecher mit jahrzehntelanger Theatererfahrung ist: der Schauspieler Matthias Oelrich.

Oelrich hatte das Buch "Lachen mit Thurber" mitgebracht, das Cartoons, Kurzgeschichten und Fabeln des amerikanischen Zeichners und Schriftstellers James Thurber vereint.

Thurber schrieb und zeichnete vor allem für das Magazin "The New Yorker"; berühmt wurde er durch Erzählungen wie "Das geheime Leben des Walter Mitty", eine Geschichte, die zuletzt 2013 mit großem Erfolg verfilmt worden war. Oelrich war 1997 ans Theater nach Krefeld gekommen und hat hier bis zu seinem Ruhestand 2010 und darüber hinaus gewirkt.

(vo)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Krefeld: 100. Lesung für Bücherei Uerdingen mit Matthias Oelrich


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.