| 00.00 Uhr

Krefeld
13 Brandeinsätze für die Freiwillige Feuerwehr

Krefeld. Hauptversammlung der Löschgruppe Gellep-Stratum

Auf der Jahreshauptversammlung der Löschgruppe Gellep-Stratum der Freiwilligen Feuerwehr in den Räumen der Pfarrgemeinde St. Andreas blickten die Mitglieder auf das vergangene Jahr zurück. Insgesamt 28 Mal alarmierten die Meldeempfänger die 21 Feuerwehrmänner und -frauen zum Einsatz. Diese setzten sich vor allem aus Brandeinsätzen (13) und Wachbesetzungen zur Sicherstellung des Grundschutzes während langandauernder Einsätze der Berufsfeuerwehr (zehn Einsätze) zusammen.

Großeinsätze blieben im Gegensatz zu den vorherigen Jahren für die Löschgruppe Gellep-Stratum aus. Durch den regelmäßigen Aus- und Fortbildungsdienst sowie weitere Sonderveranstaltungen summierte sich die Zahl der ehrenamtlich geleisteten Stunden auf 6265 Stunden. Im Anschluss dankte der Leitende Branddirektor Dietmar Meißner für das außerordentliche Engagement von durchschnittlich rund 300 Arbeitsstunden pro Person. Er lobte die gute Zusammenarbeit zwischen den Einheiten der Freiwilligen Feuerwehr und der Berufsfeuerwehr. Außerdem gab er den Anwesenden einen Ausblick auf das bevorstehende Jahr, welches ganz im Zeichen der Eröffnung der neuen Hauptfeuer und Rettungswache steht.

Zum Abschluss überreichte Meißner einige Teilnahmebescheinigungen für absolvierte Lehrgänge und sprach infolgedessen auch einige Beförderungen aus.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Krefeld: 13 Brandeinsätze für die Freiwillige Feuerwehr


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.