| 00.00 Uhr

Krefeld
13-Jährige nach missglücktem Einbruch gefasst

Krefeld. Zeugen haben am Sonntagabend zwei Einbrecher gestellt, die zuvor versucht hatten, in eine Wohnung an der Garnstraße einzubrechen.

Wie die Polizei am Montag mitteilte, begegnete um 21.40 Uhr ein Bewohner eines Mehrfamilienhauses an der Garnstraße einem jungen Pärchen im Hausflur. Als er im ersten Obergeschoss ein beschädigtes Türschloss feststellte, informierte er einen anderen Bewohner. Aufmerksame Zeugen nahmen die Verfolgung auf und konnten die Einbrecher im Bereich der Garnstraße / Alter Deutscher Ring einholen und festhalten.

Sie informierten die Polizei, die Beamten konnten die jungen Einbrecher festnehmen. Bei den Tatverdächtigen handelt es sich um eine 13-Jährige und einen 18-Jährigen aus Krefeld. Die 13-Jährige wurde in die Obhut des Jugendamtes gegeben.

Der 18-Jährige hat keinen festen Wohnsitz in Deutschland und ist bereits polizeilich in Erscheinung getreten. Er wurde am Montag nach Entscheidung der Staatsanwaltschaft wegen fehlender Haftgründe entlassen.

(jon)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Krefeld: 13-Jährige nach missglücktem Einbruch gefasst


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.