| 00.00 Uhr

Krefeld
1500 Menschen bei Karnevalsmesse

Krefeld: 1500 Menschen bei Karnevalsmesse
Pfarrer Heinz Herpers ist bekannt für seine klaren, eingängigen Predigten; er hat die Karnevalsmesse 2012 ins Leben gerufen und ist mittlerweile Närrischer Ehrenbürger Krefelds. FOTO: Thomas Lammertz
Krefeld. Es ist die Stunde, in der sich Krefeld vergewissert, dass Karneval nicht nur ein Kostümfest ist, sondern christliche Wurzeln und einen tieferen Sinn hat: Seit 2012 gibt es die zentrale Karnevalsmesse in Krefeld - und sie erfreut sich größter Beliebtheit. Auch gestern war die Dionysiuskirche wieder dicht gefüllt mit Menschen, als Pfarrer Heinz Herpers zur Karnevalsmesse rief. Viele waren verkleidet gekommen, Prinz René I. und Prinzessin Sabine II. mit Prinzengarde gaben dem Ganzen festliches Gepräge; kölsche Lieder wurden gesungen - und immer wieder ist es überraschend, wie sehr diese Texte in die Kirche passen. Pfarrer Herpers ließ unter anderem das neue Lied von Brings - "Wir werden frei sein, wenn wir uns lieben" - singen und ging darauf in seiner Predigt ein.
(vo)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Krefeld: 1500 Menschen bei Karnevalsmesse


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.