| 00.00 Uhr

Krefeld
18-Jähriger auf Neuen Ritterstraße überfallen

Krefeld. Auf der Neuen Ritterstraße ist ein 18-Jähriger in der Nacht zu Mittwoch von zwei unbekannten Männern überfallen und leicht verletzt worden. Wie die Polizei erklärte, befand sich der junge Mann um 2.15 Uhr in Höhe des Aldi-Marktes, als er von hinten schneller werdende Schritte hörte. Er drehte sich um und bemerkte zwei Männer, die im mit einem Gegenstand auf den Hinterkopf schlugen. Sie zwangen das Opfer, die Taschen zu leeren und alle Gegenstände abzugeben.

Anschließend flüchtete das Duo mit der Beute zu Fuß in Richtung Hauptbahnhof. Eine Fahndung verlief ergebnislos. Die Täter sind zwischen 18 und 23 Jahre alt, etwa 1,85 Meter groß und waren dunkel gekleidet. Einer trug eine Adidas-Jacke mit Aufschrift auf dem Rücken und roten Streifen an den Ärmeln. Beide hatten Tücher vor dem Gesicht, Kapuzen über dem Kopf und sprachen mit ausländischem Akzent. Hinweise an die Polizei, Ruf 021516340.

(jon)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Krefeld: 18-Jähriger auf Neuen Ritterstraße überfallen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.