| 00.00 Uhr

Krefeld
20.000 neue Familienkarten verteilt

Krefeld. Die Verwaltung sucht noch Partner. Anmeldung ab sofort möglich.

Alle Krefelder Familien mit mindestens einem Kind unter 18 Jahren bekommen die Krefelder Familienkarte. Jede Familie erhält zwei Exemplare - pro Elternteil eine eigene Karte -, um zahlreiche Sparmöglichkeiten im Dienstleistungsbereich, beim Einkauf, im Handwerk oder im Kultur- und Freizeitbereich besser nutzen zu können. Aktuell ist die Karte noch bis zum 31. Dezember gültig.

Die jetzige Neuauflage umfasst den Zeitraum vom 1. Januar 2017 bis zum 31. Dezember 2019, die Vorbereitungen dafür laufen nun mit der Suche nach weiteren Partnern. Auf der Internetseite www.krefeld.de/familienkarte unter "Informationen für Unternehmen", können potenzielle Partner noch bis einschließlich Freitag, 21. Oktober, ihr Angebot einreichen. Ansprechpartner ist Joachim Perey vom Kinder- und Familienbüro unter Telefon 02151 861666 oder per E-Mail "familienkarte@krefeld.de".

Circa 20.000 Familien erhalten zum Jahresende ihre neuen Familienkarten automatisch mit der Post. Zu Beginn des kommenden Jahres erscheint dann auch die neue Broschüre der Familienkarte mit einer Auflage von 15.000 Exemplaren, bei der sich bislang mehr als 250 Partner mit ihren Angeboten beteiligen. Um das Sortiment zu erweitern, sucht das städtische Kinder- und Familienbüro weitere Firmen, Vereine oder Gastronomiebetriebe, die familienfreundliche Vergünstigungen anbieten und neue Kunden werben möchten. Die Beteiligung ist kostenfrei, Teilnehmer erhalten kostenloses Werbematerial in Form von Broschüren, Plakaten und Aufklebern.

Jeder Interessent kann sein individuelles Angebot entwickeln, zum Beispiel einen Preisnachlass, einen speziellen Gutschein, eine einmalige oder wiederkehrende Sonderaktion oder eine Einladung zu einem besonderen Event. Es erfolgt jährlich eine Neuauflage der Broschüre, so dass die Möglichkeit besteht, das bisherige Angebot zu verändern.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Krefeld: 20.000 neue Familienkarten verteilt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.