| 00.00 Uhr

Krefeld
21-jähriger Pole beim Kawai-Konzert

Krefeld. Andrzej Wiereinski spielt Bach, Mozart, Schumann, Liszt und Mussorgski.

Beim nächsten Kawai-Konzert am Freitag, 26. August, spielt ab 20 Uhr in der Musikschule Krefeld, Uerdinger Straße 500, der Pianist Andrzej Wiereinski. Wiereinski ist der Gewinner des nationalen Frederic Chopin Wettbewerbes 2015. In Krefeld spielt er Werke von Bach, Mozart, Schumann, Liszt und Mussorgski. Andrzej Wiereinski wurde am 21. November 1995 in Warschau geboren und verfolgte bereits im Alter von sechs Jahren eine regelmäßige musikalische Ausbildung mit Ramiro Sanjines als sein Klavierlehrer an der G. Bacewicz Musikschule in Warschau. Seit 2010 setzte er seine Klavierstudien mit Anna Jastrzebska-Quinn fort.

Seit 2014 ist Wiereinski Student der Musikakademie in Katowice in der Klavierklasse von Wojciech Switala. Er hat vor kurzem Konzerte in Deutschland, Japan, Indonesien, Litauen, Ungarn, Italien, Großbritannien, Russland, Frankreich und Polen aufgeführt. Die Karten für das Konzert in Krefeld an der Abendkasse (eine Stunde vor Konzertbeginn) kosten 15, ermäßigt acht Euro. Eine telefonische Reservierung ist unter 02151-373153 möglich.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Krefeld: 21-jähriger Pole beim Kawai-Konzert


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.