| 14.58 Uhr

Krefeld
25-Jährige zeigt Vergewaltigung an

Krefeld. Eine Krefelderin soll von einem 45-Jährigen vergewaltigt worden sein. Nach ihrer Aussage zwang sie der Mann, ihm in eine Wohnung zu folgen.

In der Nacht zu Sonntag gegen 1.30 Uhr begegnete die 25-Jährige einem 45-jährigen Mann aus Neuss in der K-Bahn, berichtet die Polizei. Nachdem sie gemeinsam in Krefeld an der Haltestelle Dießem ausgestiegen waren, soll der Mann sie dazu genötigt haben, ihm in eine Wohnung auf der Uerdinger Straße zu folgen.

Dort solle es gegen den Willen des Opfers zu sexuellen Handlungen gekommen sein. Der Wohnungsinhaber, ein 30-jähriger Krefelder, war zur Tatzeit ebenfalls in der Wohnung anwesend, erklärt die Polizei. Die Identität des Tatverdächtigen ist bekannt, die Ermittlungen dauern an.  

 

(ots)
Diskussion
Das Kommentarforum zu diesem Artikel ist geschlossen.