| 00.00 Uhr

Krefeld
A 57: Bund wartet auf neue Stellungnahme der Landesregierung

Krefeld. Eine endgültige Entscheidung des Bundes zum Ausbau der A 57 steht noch aus. Dies bestätigte am Mittwoch ein Sprecher des Bundesverkehrsministeriums, unserer Redaktion.

Anfang 2011 soll es zu einem Gespräch von Land und Bund kommen, wie gestern berichtet. In wenigen Wochen besprechen sich die beiden Parlamentarischen Staatssekretäre von Bund und Land für das Ressort Verkehr, Enak Ferlemann (Bund) und Horst Becker (Land), über die Positionen zum Ausbau der A 57.

Vorher wolle Becker allerdings mit den Krefelder Landtagsabgeordneten reden, wie seine Sprecherin gestern mitteilte.

Noch sei offen, ob das Land die Tunnellösung ablehnt. Die Landesregierung versuche, "den Konsens zu finden", sagte die Sprecherin. Im November hatten sich Ferlemann und Becker getroffen, um "vor einer endgültigen Entscheidung des Bundes" (O-Ton Bundesverkehrsministerium) zu beraten.

Die Bundesregierung hat ihre generelle Haltung zum Ausbau dargelegt. Danach erfülle der Ausbau in Höhenlage mit Lärmschutz und offenporigen Asphalt alle Anforderungen.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Krefeld: A 57: Bund wartet auf neue Stellungnahme der Landesregierung


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.