| 00.00 Uhr

Krefeld
Acht junge Musiker starten beim Bundeswettbewerb

Krefeld. In Wuppertal wurde jetzt der 55. Landeswettbewerb "Jugend musiziert" ausgetragen. Nach vorausgegangener Qualifizierung im Regionalwettbewerb haben 21 Schüler der Musikschule der Stadt Krefeld daran teilgenommen. Zehn davon wurden in Wuppertal von hochkarätig besetzten Jurys mit einem ersten Preis, sieben Schüler mit einem zweiten Preis und vier mit einem dritten Preis ausgezeichnet. Acht Krefelder Musikschülern gelang der Sprung auf die Bundesebene.

Die Wertungsprogramme erfüllten die Anforderung zahlreicher Kategorien. Die Beiträge wurden bewertet in den Solowertungen Fagott, Querflöte, Klarinette und Saxofon, sowie in der Duo-Wertung Klavier und ein Streichinstrument, Klavier vierhändig und besondere Ensembles. Auch musikalische Begleitungen am Klavier oder Violoncello wurden eingeschätzt. Der 55. Bundeswettbewerb findet vom 18. bis 24. Mai in der Hansestadt Lübeck statt. Da treffen Musiktalente aus ganz Deutschland zusammen.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Krefeld: Acht junge Musiker starten beim Bundeswettbewerb


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.