| 00.00 Uhr

Krefeld
Alberdingk & Boley hält 26 Prozent an der Uzin Utz AG

Krefeld. Die Uzin Utz AG aus Ulm ist ein weltweit agierender Komplett-Anbieter für Boden-Systeme. Zu den Aktionären zählt auch die Krefelder Firma Alberdingk & Boley aus Uerdingen. Wie der Verlag für die deutsche Wirtschaft berichtet, hält die Familie, die die 1911 gegründete Traditions-Firma weiterhin führt, 55 Prozent aller Aktien. Der zweitgrößte Aktionär sei die Alberdingk Boley GmbH, die über Polyshare etwa 26 Prozent der Anteile halte. Alberdingk Boley sei ein Lieferant von Uzin Utz. Die Beteiligung sei bereits 1982 erworben und danach aufgestockt worden. Die verbleibenden 19 Prozent befänden sich im Streubesitz.

Die jüngsten Unternehmenszahlen zeigten, dass der Spezialist für Boden-Beschichtungen weiter auf Wachstumskurs bleibe. So verbesserte der Konzern Uzin Utz im ersten Halbjahr seine Erlöse um knapp zehn Prozent auf 135,7 Millionen Euro. Beim Betriebs-Ergebnis konnten die Schwaben sogar noch deutlicher zulegen. Hier gelang dem Familien-Unternehmen eine Steigerung auf 11,7 Millionen Euro (plus 65,4 Prozent im Vergleich zum Vorjahres-Zeitraum).

Auch für die Zukunft zeige sich Firmenchef Müllerschön optimistisch, berichtete der Verlag für die deutsche Wirtschaft. Das angepeilte langfristige profitable Wachstum solle insbesondere mit dem Fokus auf den ausländischen Märkten USA und Asien erreicht werden. Konkret will Uzin Utz bis 2019 mit den Erlösen die 400-Millionen-Euro-Marke knacken (2015: 253 Millionen Euro). Dazu sollen die USA 60 Millionen Euro beisteuern. Sollten die Ziele erreicht werden, dürften sich die Anleger auch über steigende Dividenden freuen. Seit 2010 erhöhten sich die Ausschüttungen um gut 120 Prozent.

Die Uzin Utz AG sei ein weltweit agierender Komplett-Anbieter für Boden-Systeme. Über sieben Tochter-Unternehmen liefere die Firma Knowhow für die Neuverlegung, Renovierung und Werterhaltung von Bodenbelägen aller Art. Zudem würden Produkt-Systeme, Maschinen und Werkzeuge speziell für diesen Bereich entwickelt und produziert. Dabei bietet das Unternehmen mit sechs spezialisierten Marken (Uzin, Wolff, Pallmann, Arturo, Codex und RZ) ein komplettes Produkt-Programm rund um das Thema Boden an.

(sti)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Krefeld: Alberdingk & Boley hält 26 Prozent an der Uzin Utz AG


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.