| 00.00 Uhr

Krefeld
Am Johannesplatz: Duo raubt Kiosk aus und flüchtet

Krefeld. Ein Kiosk am Johannesplatz ist am Wochenende überfallen worden. Wie die Polizei gestern erklärte, erweckte am Samstag gegen 16.15 Uhr ein Mann den Anschein, in einem Büdchen am Johannesplatz Zigaretten kaufen zu wollen. Als die Angestellte die Kasse öffnete, betrat ein zweiter Mann den Kiosk und warf mit Süßigkeiten. Hierdurch abgelenkt, trat der Komplize hinter die Ladentheke und drückte den Kopf der Verkäuferin mit dem Gesicht nach unten. Das Duo flüchtete mit dem Geld aus der Kasse. Ein Räuber ist etwa 33 Jahre alt und 1,90 Meter groß.

Bekleidet war er mit einer schwarzen Lederjacke und trug lange dunkle Haare. Der zweite Mann flüchtete in Richtung Gladbacher Straße. Er ist etwa 27 Jahre alt und 1,70 Meter groß. Er war komplett schwarz gekleidet, hatte kurze Haare mit einer langen Haarsträhne, die von der Stirn mit Gel nach hinten gekämmt war. Beide unterhielten sich in einer osteuropäischen Sprache. Mögliche Hinweise bitte an die Polizei unter der Rufnummer 02151-6340.

(jon)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Krefeld: Am Johannesplatz: Duo raubt Kiosk aus und flüchtet


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.