| 00.00 Uhr

Dionysiusplatz in Krefeld
"Anerkennung" - das hat die Jury beeindruckt

Dionysiusplatz in Krefeld: "Anerkennung" - das hat die Jury beeindruckt
Radikale Ideen mit einem Neubesatz mit Bäumen... FOTO: Lammertz
Krefeld. Kein Preis, aber eine "Anerkennung" für die Ideen hat die Jury für den Entwurf von den "Planorama Landschaftsarchitekten" (Berlin) ausgesprochen. Das Konzept sieht vor allem bei den Bäumen eine sehr konsequente Neuanordnung und einen Neubesatz des Platzes mit japanischen Zierkirschen vor.

Ungewöhnlich auch: Zur Volksbank hin schlagen die Planer die Anlage eines weiteren Brunnens vor, der einen neuen Akzent zu dieser Seite hin setzt. Der Entwurf habe sich über mehrere Vorgaben hinweggesetzt, aber die Jury mit seiner Radikalität beeindruckt, erläuterte Planungsdezernent Martin Linne bei der Ausstellungseröffnung und der Siegerehrung gestern in der VHS.

...und der Anlage eines Brunnens vor dem neuen Volksbankgebäude. FOTO: Lammertz Thomas
(vo)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Dionysiusplatz in Krefeld: "Anerkennung" - das hat die Jury beeindruckt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.