| 00.00 Uhr

Krefeld
Anmeldungen für die Reihe "Meyer hört zu" möglich

Krefeld. Oberbürgermeister Frank Meyer hat im Frühjahr eine neue Reihe mit Bürgerdialogen in Krefelds Stadtteilen gestartet. Unter dem Titel "Frank Meyer hört zu" tauscht er sich am Rande von Sitzungen der Bezirksvertretungen jeweils eine Stunde lang mit Bürgern aus. "Es ist mir wichtig, vor Ort Präsenz zu zeigen und mich mit den Themen zu beschäftigen, die Menschen in den Stadtteilen aktuell bewegen", erklärt Frank Meyer. Der Bürgerdialog soll regelmäßig in allen Stadtteilen angeboten werden.

Eine weitere Veranstaltung der Reihe findet statt vor der Sitzung der Bezirksvertretung Ost am Dienstag, 30. August, von 15.30 bis 16.30 Uhr im Rathaus Bockum, Uerdinger Straße 585. Um einen sinnvollen Austausch zu ermöglichen, können maximal 15 Personen an der Veranstaltung teilnehmen. Interessierte werden gebeten, sich bis spätestens 26. August per E-Mail anzumelden. Bei mehr als 15 Anmeldungen entscheidet das Losverfahren, die Teilnehmer werden benachrichtigt. Die Adresse lautet: stadtteile@krefeld.de.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Krefeld: Anmeldungen für die Reihe "Meyer hört zu" möglich


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.