| 00.00 Uhr

Krefeld
Anton Hofreiter liest aus "Fleischfabrik Deutschland"

Krefeld. Grüner Fraktionschef am 1. November zu Gast in Krefeld

Der Fraktionschef der Grünen im Bundestag, Anton Hofreiter, kommt am 1. November nach Krefeld. Ab 14 Uhr liest der Politiker aus seinem im Juni erschienenen Buch "Fleischfabrik Deutschland" im veganen Restaurant "Untervegs", Dießemer Straße 166.

Im Buch deckt Hofreiter die Funktionsweise der Fleischfabrik Deutschland auf und zeigt, welche Stellschrauben gedreht werden müssten, um Tierschutz und Wasserqualität zu verbessern, die Artenvielfalt zu erhalten, Fluchtursachen zu bekämpfen und gutes Essen für alle produzieren zu können.

Der Massentierhaltung nimmt Deutschland als einer der größten Fleischproduzenten Europas eine Schlüsselposition ein und trage deshalb besondere Verantwortung zur Veränderung. Hofreiter will in seinem Buch aufzeigen, was die Massentierhaltung für Tiere, Umwelt und Gesundheit bedeutet, ohne den Verzehr von Fleisch grundsätzlich zu verteufeln. Der promovierte Biologe Hofreiter plädiert für einen Politikwechsel, der maßvollen, bewussten Fleischkonsum und einer nachhaltigen Landwirtschaft unterstützt. Die Krefelder Bundestagsabgeordnete Ulle Schauws freut sich sehr, dass Hofreiter kommt: "Ich erwarte eine angeregte und anregende Diskussion über dieses wichtige Thema."

(jon)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Krefeld: Anton Hofreiter liest aus "Fleischfabrik Deutschland"


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.