| 00.00 Uhr

Krefeld
Anzeigen am Hauptbahnhof ausgetauscht

Krefeld: Anzeigen am Hauptbahnhof ausgetauscht
So sieht die neue, noch inaktive, "Multi-Zug-Anzeige" am Hauptbahnhof aus. Nächste Woche wird sie in Betrieb genommen. FOTO: Kronner
Krefeld. Mehrere Zug-Anzeigen im Hauptbahnhof waren drei Monate lang defekt. Nun tauscht die Deutsche Bahn die komplette Anlage aus. Die neue soll in der kommenden Woche in Betrieb genommen werden. Von Tim Kronner

Reisende am Krefelder Hauptbahnhof waren in den vergangenen Wochen oft aufgeschmissen. Denn kurzfristige Zug-Verspätungen oder Ausfälle waren nirgendwo zu sehen. Das lag daran, dass insgesamt drei der fünf Bildschirme an den Bahnsteigen irreparabel defekt waren. Nachdem Monate lang nichts geschehen ist, hat die Deutsche Bahn nun endlich reagiert. Seit gestern sind Arbeiter damit beschäftigt, die nicht mehr funktionierenden Anzeigen abzubauen und durch neue Bildschirme zu ersetzen. "Die Anzeigen sollen im Laufe dieser Woche ausgetauscht werden. In der kommenden Woche erfolgt dann die Inbetriebnahme", sagt ein Bahnsprecher auf Anfrage unserer Redaktion.

Ursprünglich hieß es, dass die seit Anfang September defekten Anzeigen auf unbestimmte Zeit nicht ausgetauscht werden können. Stattdessen wurden die mit kryptischen Zeichen bedeckten Bildschirme abgeschaltet und überklebt. Darauf stand der Hinweis, dass man sein Smartphone zur Auskunft nutzen und verstärkt auf Lautsprecher-Durchsagen achten soll. "Momentan werden noch Angebote eingeholt. Das kann dauern", sagte der Bahnsprecher vor rund zwei Wochen. Jetzt erklärt er: "Wir waren auf Zulieferer angewiesen, weshalb die Dauer schwierig abzuschätzen war. Umso mehr freuen wir uns, dass es jetzt früher geklappt hat als geplant."

Die Geräte mit Hardware-Schäden an den Gleisen 2, 4 und 5 sind allerdings nicht die einzigen, die ausgetauscht werden. Auch die beiden anderen bisher noch funktionstüchtigen Anzeigen werden ersetzt, da es wirtschaftlicher sei, die komplette Anlage auf einmal zu erneuern. Der Vorteil für alle Pendler und Reisenden: Die neuen Bildschirme verfügen über eine sogenannte "Multi-Zug-Anzeige", die beispielsweise schon am Düsseldorfer Hauptbahnhof im Einsatz ist. Künftig wird also nicht nur die nächste Verbindung, sondern es werden auch die Folgezüge samt Abfahrtszeiten angezeigt.

Wenn in der kommenden Woche die passende Software aufgespielt wird, kann es kurzfristig zum Ausfall der kompletten Anlage kommen. Wie lange dieser dauern wird, ist laut Bahn noch nicht absehbar.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Krefeld: Anzeigen am Hauptbahnhof ausgetauscht


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.