| 00.00 Uhr

Krefeld
Arbeitsmarkt in Krefeld auch im Juni robuster

Krefeld. "Auch im Juni ist die Zahl der Arbeitslosen in Krefeld noch einmal leicht gesunken", erläutert Dirk Strangfeld, Vorsitzender der Geschäftsführung der Agentur für Arbeit, die weiterhin gute Entwicklung des Arbeitsmarktes. "Was mich aber besonders positiv stimmt, ist die enorme Kräfte-Nachfrage der Wirtschaft in der Region. Mit 1287 neu gemeldeten sozialversicherungspflichtigen Stellen ist die Nachfrage nach Arbeitskräften so hoch wie noch nie in einem Juni. Wir bewegen uns also auf einem Rekordniveau."

In Krefeld und im Kreis Viersen waren im Juni 23.260 Männer und Frauen arbeitslos. Das waren 95 Menschen (oder 0,4 Prozent) weniger als im Mai und 487 Personen (oder 2,1 Prozent) weniger als vor einem Jahr. Die Arbeitslosenquote im Bezirk der Agentur für Arbeit blieb damit gegenüber dem Mai konstant auf 8,4 Prozent, gegenüber dem Juni des Vorjahres liegt sie allerdings um 0,2 Prozentpunkte niedriger.

Aktuell betreut die Agentur 7025 Arbeitslose, 135 Männer und Frauen oder zwei Prozent mehr als im vergangenen Monat. Die Zahl der Arbeitslosen, die in den Jobcentern in der Grundsicherung (SGB II) gemeldet waren, ist gegenüber Mai gesunken und beträgt 16.235, das sind 230 Personen weniger als im vergangenen Monat. Dynamisch zeigte sich der Arbeitsmarkt auch im Juni 2016. So konnten im Laufe des Monats 4353 Männer und Frauen ihre Arbeitslosigkeit beenden, 4235 meldeten sich arbeitslos. Damit liegt die Arbeitslosenquote in der Stadt Krefeld weiter unter 11 Prozent, nämlich bei jetzt 10,6 Prozent (Vormonat: 10,5 Prozent, Vorjahr: 10,9 Prozent). Die Kräftenachfrage so kurz vor den Sommerferien bewegt sich auf Rekordniveau. Im Juni wurden in der Region 1287 neue sozialversicherungspflichtige Stellen gemeldet, 18,6 Prozent mehr als im Juni 2015. Aktuell stehen 4363 sozialversicherungspflichtige Stellen zur Verfügung, das sind 967 mehr als im Juni des vergangenen Jahres.

(jon)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Krefeld: Arbeitsmarkt in Krefeld auch im Juni robuster


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.