| 00.00 Uhr

Krefeld
Aufgaben zum Gedächtnistraining

Krefeld. 1. Anagramm

Aus den Buchstaben eines Wortes werden möglichst viele neue Wörter gebildet. Dabei dürfen keine neuen Buchstaben hinzugefügt, wohl aber vorhandene weggelassen werden.

Beispiel: Bilden Sie möglichst viele Wörter aus den Buchstaben des Wortes " STEINE " . sein, seit, ... Tee, Ei, Ente, in , ist etc.

Spielart 2 : Die Buchstaben eines Wortes werden durcheinandergewürfelt. Sie sollen wieder in die richtige Reihenfolge gebracht werden.

Beispiel: NESIET - Lösung: Steine

Diese Übungen trainieren besonders Konzentration, Wortfindung und das Ordnen.

2.ABC Spiel

Zu jedem Buchstaben des Alphabetes sollen Wörter oder Begriffe zu einem vorgegebenen Thema gesucht werden. Dabei kann man alle Buchstaben des Alphabetes oder nur einige vorgeben.

Trainiert die Wortfindung, das assoziative und kreative Denken.

3. Außenseiter

Vier Begriffe werden vorgegeben. Drei davon stehen in einem inneren Zusammenhang, der vierte Begriff passt nicht dazu. Dieser Außenseiter wird gesucht.

Beispiel: Hemd- Hose-Kleid-Socken

Mögliche Lösungen: Socken. Die anderen drei Begriffe sind Kleidungsstücke, die zur Oberbekleidung gehören. Auch die Lösung Kleid wäre richtig, weil die übrigen Begriffe typisch männliche Kleidungsstücke bezeichnen.

Diese Übung trainiert besonders das Denken in Zusammenhängen, das Systematisieren, die Begriffsordnung, das logische Denken, Schlussfolgern, sowie die Denkbeweglichkeit und Konzentration.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Krefeld: Aufgaben zum Gedächtnistraining


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.