| 00.00 Uhr

5,5 Millionen Euro-Projekt
Ausbau der Kölner Straße im Frühjahr 2018

5,5 Millionen Euro-Projekt: Ausbau der Kölner Straße im Frühjahr 2018
Der Ausbau der Kölner Straße liegt seit dem Jahr 2015 auf Eis. FOTO: cpu
Krefeld. Zwei große Straßenbauprojekte können in diesem Jahr mit Hilfe einer Finanzspritze aus dem Förderprogramm für den kommunalen Straßenbau angegangen werden.

Insgesamt 5,5 Millionen Euro stehen, wie berichtet, für den Ausbau der Kölner Straße zwischen Ritterstraße und Fütingsweg sowie den Umbau der Kreuzung Düsseldorfer Straße und Floßstraße zum Kreisverkehr zur Verfügung. Jetzt hat die Stadt auf Anfrage unserer Redaktion den "Fahrplan" für die Umsetzung bekannt gegeben.

Der Förderbescheid setze in der Verwaltung nun die Verfahren zur weiteren planerischen und baulichen Umsetzung in Gang, erklärt Stadtsprecher Dirk Senger. "Während für den Kreisverkehr Floßstraße/Düsseldorfer Straße aufgrund der vorliegenden Planung die politischen Beschlüsse in den beiden ersten Quartalen dieses Jahres bereits eingeholt wurden, muss die Planung für die Aufweitung der Kölner Straße zwischen Johannesstraße/Fütingsweg und Ritterstraße nach einer Planungsanpassung für den Haltestellenbereich von den politischen Gremien noch beschlossen werden."

2015 war mit der Verabschiedung des städtischen Haushalts der Plan für den Ausbau der Kölner Straße auf Eis gelegt worden. Für beide Maßnahmen müssen im Vorfeld des Straßenbaus von den SWK/NGN nun zunächst vorbereitende Gleisarbeiten an der Kölner Straße und Leitungsumlegungen an der Floßstraße/Düsseldorfer Straße projektiert und durchgeführt werden. Diese Arbeiten sollen noch Ende 2017 begonnen werden. Ziel sei es, sagt Senger, dass der eigentliche Straßenbau im Frühjahr 2018 erfolgen soll.

(cpu)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

5,5 Millionen Euro-Projekt: Ausbau der Kölner Straße im Frühjahr 2018


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.