| 00.00 Uhr

Krefeld
Ausbildung: Chancen bei der Zollverwaltung

Krefeld. Auch ohne die Durchführung von Kontrollen an den Landesgrenzen sind die Aufgaben der Mitarbeiter der Zollverwaltung vielfältig. Sie ist tätig für Bürger, Wirtschaft und Umwelt. Mit Ausbildungen in den Laufbahnen des mittleren und des gehobenen Dienstes bildet die Zollverwaltung den Berufsnachwuchs für die anspruchsvollen Aufgaben regelmäßig selber aus. Die beruflichen Einsatzmöglichkeiten können anschließend in so unterschiedlichen Bereichen wie Einnahme von Zöllen und Verbrauchssteuern (zum Beispiel Kraftfahrzeugsteuer), im Schutz der Wirtschaft vor Nachahmerprodukten - besser bekannt unter der Bezeichnung Produktpiraterie, beim Umwelt- und beim Verbraucherschutz, aber auch bei der Bekämpfung von Schwarzarbeit und illegaler Beschäftigung liegen, um nur einige Beispiele zu nennen.

Rainer Wanzke, zuständig für Öffentlichkeitsarbeit beim Hauptzollamt Krefeld, stellt die Ausbildungsmöglichkeiten im mittleren und gehobenen Dienst bei der Zollverwaltung am morgigen Donnerstag, 3. August, ab 16 Uhr im Berufsinformationszentrum (BiZ) in der Agentur für Arbeit an der Philadelphiastraße 2 vor. Interessenten sind eingeladen. Die Teilnahme ist kostenlos. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Krefeld: Ausbildung: Chancen bei der Zollverwaltung


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.