| 00.00 Uhr

Krefeld
Bahnhofstraße und Brücke sollen Mitte Mai freigegeben werden

Krefeld: Bahnhofstraße und Brücke sollen Mitte Mai freigegeben werden
Die Ostseite der Bahnhofstraße - hier die Einmündung Hohenbudberger- und Niederstraße - ist von der Straße Am Röttgen bis hinauf zur Hälfte der Brückenrampe wegen Erneuerungsarbeiten nicht befahrbar. FOTO: lez
Krefeld. Die seit Wochen in Uerdingen anhaltenden Verkehrsbehinderungen durch Straßenbauarbeiten könnten zwei Wochen früher als geplant ein Ende haben. Ende Juni geht es auf der Mündelheimer Straße weiter. Von Jochen Lenzen

Nachdem die Westseite der Bahnhofstraße bis zur Hälfte der Rampe über die Eisenbahntrasse innerhalb der letzten Wochen gründlich erneuert wurde und ihren neuen Asphaltbelag bekommen hat, ist sie ab der Straße Am Röttgen bis zur Duisburger Straße auf dieser (linken) Seite durchgehend befahrbar. Das bedeutet im Umkehrschluss, dass Autos aus Richtung Norden über die Lange Straße bis Am Röttgen fahren müssen, um in den Ortskern zu gelangen.

Die Erneuerungsarbeiten auf der Ostseite der Bahnhofstraße sind jetzt seit elf Arbeitstagen im Gange. Demzufolge ist diese Fahrbahn zwischen der Straße Am Röttgen und Duisburger Straße für den Verkehr gesperrt. Gestern Vormittag musste die Zufahrt von der Bahnhof- nach rechts auf die Hohenbudberger- beziehungsweise Niederstraße wegen der Bauarbeiten für wenige Stunden gesperrt werden. Gesperrt ist auch die Zufahrt auf die Brücke von der Hohenbudberger Straße aus, weil die Bahnhofstraße auch auf der Ostseite bis zur Hälfte der Brückenrampe hinauf erneuert wird.

Mit dem Auftragen des Asphalts soll am Dienstag, 2. Mai, begonnen werden, so dass die gesamte Bahnhofstraße nebst Brücke voraussichtlich Mitte Mai wieder vollständig für den Verkehr in beide Richtungen freigegeben werden kann. In der Bezirksvertretung hatte Martin Lothmann vom städtischen Fachbereich Tiefbau noch von Ende Mai gesprochen.

Ende Juni sollen die Straßenerneuerungen in Uerdingen weitergehen: Vom 26. Juni bis zu den Sommerferien, die am 17. Juli beginnen, sollen auf der Mündelheimer Straße zwei Fahrstreifen mit Binde- und Deckschicht versehen werden. Während der Sommerferien - sie enden am 29. August - steht dann der Ausbau der Düsseldorfer- zwischen Hafen- und Floßstraße auf dem Programm. Danach werden die Leitungen für den großen, fünfarmigen Kreisverkehr verlegt, bevor die Düsseldorfer Straße zwischen Floßstraße und Rheinbrücke angegangenen wird. In vier bis fünf Jahren steht dann die große Baumaßnahme zum Anschluss der Düsseldorfer Straße an die B 288 an, hatte Lothmann in der jüngsten Sitzung der Bezirksvertretung Uerdingen mitgeteilt.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Krefeld: Bahnhofstraße und Brücke sollen Mitte Mai freigegeben werden


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.