| 00.00 Uhr

Krefeld
Banker Schreuers geht in den Ruhestand

Krefeld. Leitungswechsel im Firmenkundengeschäft der Commerzbank Krefeld: Mehr als 90 Gäste aus Wirtschaft, Politik, Kultur und Gesellschaft verabschiedeten Jörg Schreuers (58) in den Ruhestand. Nach einer Ausbildung zum Bankkaufmann bei der Dresdner Bank in Düsseldorf war Schreuers zunächst im Privatkundengeschäft tätig. 1980 wechselte er ins Firmenkundengeschäft. Nach Stationen in Düsseldorf, Eisleben und der Frankfurter Zentrale wurde Schreuers 1994 die Leitung des Firmenkundengeschäftes in Köln übertragen, seit 2010 das der Commerzbank in Krefeld. Die Nachfolge tritt der 46-jährige Carsten Schüpper an.

Er kam 2001 nach einer Ausbildung zum Bankkaufmann und erfolgreichem Abschluss eines betriebswirtschaftlichen Studiums zur Commerzbank. Der Diplom-Kaufmann arbeitete als Abteilungsdirektor im Firmenkundengeschäft in Düsseldorf, bevor er 2010 die Leitung der Regionalfiliale Kleve-Bocholt übernahm. Seit Juni 2015 hat sich sein Marktgebiet um Krefeld erweitert. Carsten Schüpper ist verheiratet und treibt in seiner Freizeit gerne Sport, bevorzugt Fußball (Fan von Borussia Mönchengladbach) und Beachvolleyball.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Krefeld: Banker Schreuers geht in den Ruhestand


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.