| 00.00 Uhr

Krefeld
Bautätigkeit in Krefeld deutlich unter NRW-Schnitt

Krefeld. Die Bautätigkeit liegt in Krefeld deutlich unter dem NRW-Schnitt. Das teilte jetzt die LBS West mit. So ermittelten die Mitarbeiter der Westdeutschen Landesbausparkasse, dass landesweit 37 Wohnungen je 10.000 Einwohner entstehen, in Krefeld aber gerade mal acht. Insgesamt wurde in Krefeld in 2016 der Bau von 173 Wohnungen (ohne Wohnheime) genehmigt. "Der größere Anteil neuer Wohnungen entsteht mit 84 Einheiten im Bereich der Mehrfamilien- und Reihenhäuser. Bei Ein- und Zweifamilienhäusern wurden 62 Baugenehmigungen erteilt.", sagt LBS-Gebietsleiterin Carmen Choi. Durch Umbau und Erweiterung vorhandener Gebäude kommen weitere 26 Wohnungen hinzu. Das sei besonders erfreulich, weil dadurch der Mangel an bebaubaren Grundstücken nicht weiter verschärft werde, so Choi.
Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Krefeld: Bautätigkeit in Krefeld deutlich unter NRW-Schnitt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.