| 00.00 Uhr

Moerser Straße
Behelfsstraße bleibt neun Monate

Krefeld. Seit gestern wird der Verkehr stadteinwärts zwischen Marcelli und Hohen Dyk über die Behelfsstraße geführt, die am Rande des dortigen Ackers gebaut wurde. Der stadtauswärtige Verkehr fließt nun für etwa neun Monate über die westliche, bisherige stadteinwärtige Spur., weil unter der östlichen Spur in offener Bauweise auf 550 Metern ein größerer Kanal (1,20 Meter Durchmesser) verlegt wird. Nach Beendigung der Arbeiten im Mai wird über etwa 100 Meter auf der Heyenbaumstraße ebenfalls ein neuer Kanal verlegt. Das Gleiche geschieht dann während der Sommerferien 2017 über etwa dieselbe Länge auf der Nieper Straße nördlich des Kreisverkehrs.

(lez)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Moerser Straße: Behelfsstraße bleibt neun Monate


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.