| 00.00 Uhr

Krefeld
Berlinale: Niewöhner präsentiert "Jonathan"

Krefeld. Der 23-jährige Hülser Schauspieler ist mit mehreren Filmen bei den Festspielen in der Hauptstadt vertreten.

Das Berlinale-Publikum darf sich freuen. Bei den 66. Filmfestspielen in der Bundeshauptstadt erlebt es am Freitag, 12. Februar, die Welturaufführung des Films "Jonathan" mit dem Hülser Jannis Niewöhner in der Hauptrolle - Monate vor der Kinopremiere, die für den 5. Mai geplant ist. Im vergangenen Jahr war der Krefelder auf der Berlinale noch mit dem "European Shooting Star-Preis" ausgezeichnet worden. Diesmal ist der begabte Schauspieler, der bereits mit dem legendären finnischen Regisseur Mika Kaurismäki gearbeitet hat, gleich mit mehreren Filmen präsent.

Als Jonathan pflegt er seit Jahren seinen schwerkranken Vater Burghardt und bewirtschaftet gemeinsam mit seiner Tante Martha den Bauernhof der Familie. Die Pflege des Vaters, die Organisation des Hofes und die schwere Arbeit auf dem Feld bestimmen seinen Alltag. Das Verhältnis zwischen Martha und Burghardt ist angespannt, jahrelang haben sie kein Wort miteinander gewechselt. Dass Burghardt keine Nähe zulassen kann und Jonathans Fragen zum frühen Tod seiner Mutter stets unbeantwortet lässt, macht die Situation nicht einfacher. Jonathan spürt, dass etwas zwischen ihnen steht, kann die Mauer zu seinem Vater aber nicht durchdringen. Ein lange verborgenes Familiengeheimnis stellt das Vater-Sohn-Verhältnis vor eine Zerreißprobe. Langsam versteht Jonathan, dass er seinen eigenen Weg finden muss - und Lieben auch bedeutet, loslassen zu können.

Außerdem wird der mit mehreren Festivalpreisen (unter anderem bei den Internationalen Filmfestspielen in Rom) ausgezeichnete Film "4 Könige" mit Niewöhner in der Rolle des Timo dem Fachpublikum in Berlin vorgeführt, da diese Produktion in der Vorauswahl für die Nominierung zum Deutschen Filmpreis - der Lola - steht. An der Seite Niewöhners spielen Anneke Kim Sarnau und Jella Haase.

Ferner ist "Ostwind 2", der über eine Millionen Zuschauer in die Kinos lockte und in dem Niewöhner eine der Hauptrollen verkörpert, für die Auswahl als "bester Kinder- und Jugendfilm" berücksichtigt. Während der Berlinale werden die ausgewählten Filme von den Mitgliedern der "Deutschen Filmakademie" für die Nominierung gesichtet.

(sti)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Krefeld: Berlinale: Niewöhner präsentiert "Jonathan"


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.