| 10.10 Uhr

Krefeld
75-Jähriger verursacht gleich mehrere Unfälle

Krefeld. Ein 75-jähriger Krefelder hat am Dienstagabend gleich mehrere geparkte Autos beschädigt. Statt die Polizei zu informieren, fuhr er einfach weiter.

Am späten Abend wurde die Polizei verständigt, weil jemand einen Pkw Golf, der auf der St.-Anton-Straße am Fahrbahnrand geparkt war, beim Vorbeifahren touchiert hatte. Der Unfallverursacher, ein 75-Jähriger, fuhr einfach weiter, ohne seine Personalien zu hinterlassen.

Wie die Polizei mitteilte, wurde im Zuge der Fahndung nach dem Mann ein weiterer Verkehrsunfall auf der Schillerstraße gemeldet, den er ebenfalls verursacht haben soll. Auch dort streifte er ein am Fahrbahnrand geparktes Fahrzeug, wartete das Eintreffen der Polizei nicht ab und fuhr davon. Die Polizei suchte daraufhin nach dem Senior und fand ihn schließlich in der Nähe der Unfallstelle. Eine Blutprobenentnahme wurde angeordnet, der Führerschein sichergestellt.

(ots)
Diskussion
Das Kommentarforum zu diesem Artikel ist geschlossen.