| 16.21 Uhr

Polizei Krefeld warnt
Diebe stehlen Wertsachen aus verschlossenen Taschen

Krefeld. In Krefeld sind offenbar trickreiche Taschendiebe unterwegs.  Am Mittwoch wurden aus der Innenstadt gleich drei Fälle gemeldet, bei denen die Täter Geldbörsen aus verschlossenen Handtaschen entwendet hatten.

Laut Polizei ereigneten sich die Vorfälle in Geschäften am Hauptbahnhof gegen 15 Uhr, an der Gladbacher Straße gegen 15.30 Uhr und an der Hochstraße gegen 17.10 Uhr. Täterbeschreibungen gibt es nicht, da der Diebstahl von den Geschädigten erst später bemerkt wurde.

Die Polizei rät, Wertsachen, Dokumente und Taschen eng bei sich zu tragen. Auch Rucksäcke sollten in Menschenmengen und belebten Bereichen verschlossen unter dem Arm getragen werden. Weitere Tipps, wie man sich gegen Taschendiebstahl schützen kann, gibt es unter www.polizei.nrw.de.
 

(ots)