| 11.07 Uhr

Krefeld
Essen brennt an - Bewohner bemerken Rauch nicht

Krefeld. Am späten Freitagabend wurde die Krefelder Feuerwehr von einem Passanten alarmiert, weil dieser starken Rauch aus einem Fenster einer Wohnung hatte qualmen sehen. Die Bewohner selbst hatten noch nichts bemerkt.

Die Feuerwehr rückte gegen 22 Uhr zur Oberdießemer Straße aus. Schnell bemerkten die Einsatzkräfte auch einen starken Geruch nach angebranntem Essen. Drei Bewohner der betroffenen Wohnung, ein Erwachsener und zwei Kinder, hatten von dem Malheur in ihrer Küche wegen geschlossener Zimmertüren noch gar nichts mitbekommen. Ein Rauchmelder war nicht vorhanden.

Die Feuerwehr brachte die Bewohner ins Freie. Sie wurden vom Rettungsdienst untersucht, waren aber unverletzt. Nachdem die Einsatzkräfte die Wohnung gelüftet hatten, konnten sie dorthin zurückkehren. 

 

(lsa)