| 15.33 Uhr

Haus in Flammen
Wohnungsbrand sorgt für Großeinsatz in Krefeld

Krefeld: Brand in Mehrfamilienhaus
Krefeld. Großeinsatz der Feuerwehr in Krefeld: In einem  Mehrfamilienhaus am Alexanderplatz ist am Montag in einer Wohnung im ersten Stock ein Feuer ausgebrochen. Die Wohnung brannte völlig aus. Alle Bewohner konnten gerettet werden.

Um 13.26 Uhr ging der Notruf bei der Feuerwehr ein, die daraufhin mit vier Einsatzfahrzeugen ausrückte. "Als die Einsatzkräfte eintrafen, stand eine Wohnung am Alexanderplatz 2 im ersten Stock bereits vollständig in Flammen", sagte Christoph Manten, Einsatzleiter der Feuerwehr.

Die Einsatzkräfte gingen mit schwerem Atemschutz ins Haus. Der Bewohner der Wohnung sowie drei weitere Bewohner hatten sich zu diesem Zeitpunkt schon unverletzt ins Freie gerettet. Eine Person, die sich noch im Haus befand, musste von den Einsatzkräften über das Treppenhaus gerettet werden. Niemand musste ärztlich versorgt oder in ein Krankenhaus gebracht werden.

Fotos: Mehrfamilienhaus in Krefeld brennt FOTO: Carola Puvogel

Die Nachlöscharbeiten dauern an. Die angrenzende Lewerentz- und die Tannenstraße wurden für den Verkehr gesperrt, die Buslinien umgeleitet.

Über die Brandursache gibt es noch keine Erkenntnisse, die Ermittlungen hat die Kriminalpolizei bereits aufgenommen. Im Einsatz waren zwei Atemschutztrupps sowie beide Drehleitern der Hauptfeuerwache.

(lsa)