| 13.58 Uhr

Streit in Krefeld
Mann mit Messer im Gesicht verletzt

Krefeld. Bei einem Streit zwischen zwei Männern ist ein 20-Jähriger am Samstag von seinem Kontrahenten mit einem Messer im Gesicht verletzt worden. Der Tatverdächtige wurde festgenommen.

Laut Polizei gerieten der 20-Jährige, der mit einem Freund unterwegs war, und ein 38 Jahre alter Mann am frühen Samstagmorgen gegen 3.40 Uhr am Südausgang des Krefelder Hauptbahnhofes in Streit. Zunächst kam es zu einer verbalen Auseiandersetzung, doch dann verletzte der 38-Jährige seinen Kontrahenten mit einem Messer im Gesicht.

Der Verletzte wurde mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Der 38-Jährige wurde festgenommen. Laut Polizei waren beide Männer alkoholisiert. Die Beamten ermitteln wegen gefährlicher Körperverletzung.

 

(lsa)