| 12.43 Uhr

75-jähriger Krefelder verschwunden
Polizei sucht mit Spürhunden nach vermisstem Rentner

Krefeld. Die Krefelder Polizei sucht weiterhin nach dem 75 Jahre alten Jochen T.. Er ist seit Donnerstag vergangener Woche verschwunden. Suchhunde fanden in einem Bus eine erste Spur.

Bei der Suche nach dem vermissten Senior hat die Polizei jetzt Spürhunde eingesetzt. Sie führten die Beamten zur Bushaltestelle "Maria-Hilf" an der Oberdießemer Straße und von dort in die Buslinie 052 in Fahrtrichtung Hauptbahnhof. Hier verliert sich jedoch die Spur. Wo der 75-Jährige den Bus verlassen hat, ist unklar.

Der Traarer wird seit vergangenem Donnerstag vermisst. Er wurde zuletzt gegen 7.15 Uhr im Alexianer Krankenhaus an der Oberdießemer Straße gesehen. Er ist 1,78 Meter groß und schlank. Er trägt ein kariertes Hemd, eine braune Hose, einen schwarzen Anorak und eine Wollmütze.

Hinweise richten Sie bitte an die Polizei Krefeld unter der Rufnummer 02151 634 0 oder per E-Mail an hinweise.krefeld@polizei.nrw.de.

(lsa)