| 10.08 Uhr

A57 bei Krefeld
Drei Verletzte nach Unfall bei Eisglätte

Krefeld. Starker Schneefall und Eisglätte haben am frühen Samstagmorgen für einen schweren Unfall auf der Autobahn 57 bei Krefeld verursacht. Drei Personen wurden dabei verletzt.

Um 5.20 Uhr wurden die Rettungskräfte auf die A57 alarmiert. Vier Pkw waren auf der glatten Fahrbahn verunglückt, ein Fahrzeug lag beim Eintreffen der Feuerwehr auf dem Dach. Alle betroffenen Insassen konnten ihre Autos aus eigener Kraft verlassen, dennoch mussten insgesamt drei Personen mit Rettungswagen in Krefelder Krankenhäuser transportiert werden. 

Die Feuerwehr war mit 25 Einsatzkräften vor Ort und wurde durch drei Notärzte des Krefelder Rettungsdienstes unterstützt. Alle vier beschädigten Autos wurden abgeschleppt. Die Unfallursache wird nun durch die Polizei ermittelt.

 

(cbo)