| 14.33 Uhr

Krefeld
Polizei fahndet mit Hubschrauber nach Verdächtigen

Krefeld. In der Nacht zu Freitag hat die Krefelder Polizei nach mehreren Männern gefahndet, die unter Verdacht standen, einen Einbruch begehen zu wollen. Bei der Suche wurde auch ein Hubschrauber eingesetzt.

Laut Polizei hatten Mitarbeiter eines Sicherheitsunternehmens gegen 2 Uhr in der Nacht fünf Männer in einem weißen VW Sprinter an der Hafelsstraße gesehen. Die Männer stiegen aus dem Fahrzeug aus und gingen in Richtung Donksiedlung. Das Sicherheitspersonal informierte die Polizei. Der unverschlossene Sprinter stand auf einem Firmengelände, auf der Ladefläche lag Einbruchswerkzeug. Die Beamten stellten das Fahrzeug und das Werkzeug sicher.

Die Polizei suchte nach den verdächtigen Männern und setzte bei der Fahndung einen Polizeihubschrauber und Diensthunde ein. Die Suche blieb erfolglos. Deshalb werden mögliche Zeugen gesucht.  Hinweise werden unter der Rufnummer 02151 - 634 0 oder per E-Mail an hinweise.krefeld@polizei.nrw.de entgegen genommen.

(lsa)