| 12.30 Uhr

Raubüberfall in Krefeld
Schüsse auf der Marktstraße - Polizei sucht Tatverdächtigen

Raubüberfall in Krefeld: Schüsse auf der Marktstraße - Polizei sucht Tatverdächtigen
Die Krefelder Polizei fahndet nach diesem Mann. FOTO: Polizei Krefeld
Krefeld. Am Mittwoch, 10. Mai 2017, hat ein Mann einen Mitarbeiter in einem Geschäft auf der Marktstraße überfallen. Die Polizei fahndet nun mit einem Phantombild nach dem Tatverdächtigen.

Gegen 10.50 Uhr betrat der Mann das Geschäft und schlug dem Mitarbeiter unvermittelt mit der Faust ins Gesicht. Dadurch wurde der Mann leicht verletzt. Der Tatverdächtige bedrohte den Mitarbeiter mit einer Schreckschusspistole und feuerte einen Schuss ab.

Anschließend flüchtete er ohne Beute zu Fuß über die Breite Straße, das Opfer und ein weiterer Mitarbeiter verfolgten ihn. Der Mann drehte sich um und feuerte einen weiteren Schuss ab. Auch durch den zweiten Schuss wurde niemand verletzt.

Das Phantombild des Tatverdächtigen veröffentlicht die Polizei Krefeld nun auf richterlichen Beschluss und fragt: Wer kennt die abgebildete Person? Für Hinweise wenden Sie sich bitte an die Polizei Krefeld unter der Rufnummer 20151 / 634-0 oder per E-Mail an hinweise.krefeld@polizei.nrw.de.

(ots)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Raubüberfall in Krefeld: Schüsse auf der Marktstraße - Polizei sucht Tatverdächtigen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.