| 00.00 Uhr

Krefeld
Blumen-Fahnen laden in den Stadtpark ein

Krefeld. Die Freunde und Förderer des Parks übergaben die Banner gestern an die Stadt Krefeld.

Gestern übergab der noch junge Verein der Freunde und Förderer des Uerdinger Stadtparks offiziell zwei Fahnen an die Stadt Krefeld, die ab sofort die beiden Eingänge zum Stadtpark zieren. An der Parkstraße in Höhe Kastanienstraße zeigt das Banner eine für den Park so charakteristische Taglilie, und an der Nikolaus-Groß-Straße prangen auf der Fahne gelbe Narzissen, die an dieser Stelle jedes Jahr zu hunderten erblühen. Gestaltet wurden die drei bis vier Meter hohen Fahnen von dem Uerdinger Künstler Jerzy Chartowski, der sein Atelier an der Burgstraße 21 hat. Ziel des Fördervereins ist es, wie berichtet, den Stadtpark mit seiner Fülle von Blumen, Sträuchern und mehr als 80 verschiedenen Baumarten, mit Spielplatz und Fitness-Einrichtungen stärker ins Bewusstsein der Krefelder zu bringen.

Die Kosten für die Fahnen inklusive Installation wurden durch eine 3000-Euro-Spende der Uerdinger Familie Schotte sowie durch Zuwendungen der Sparkasse und des Chemparks gedeckt. Für die Stadt bedankte sich Marc Grotendorst, kommissarischer Abteilungsleiter beim Fachbereich Grünflächen, bei den Ehepaaren Chartowski und Schotte sowie bei der Vorsitzenden des Fördervereins, Theresia Funke, mit Blumensträußen. Als nächstes Projekt hat sich der Verein die Beleuchtung der Stadtpark-Fontaine vorgenommen. Schließlich soll zu den nächsten Schritten des Stadtparkausbaus eine Erweiterung des Sportangebots gehören - beispielsweise durch ein größeres Gerät mit einer Aussichtsplattform.

Kontakt: Telefon 02151-9499848; und "www.stadtpark-uerdingen. de". Ein Mitgliedsantrag ist unter www.stadtpark-uerdingen.de/spenden zu finden.

(lez)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Krefeld: Blumen-Fahnen laden in den Stadtpark ein


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.