| 00.00 Uhr

Krefeld
Bockum: "House & Garden" will bleiben

Krefeld: Bockum: "House & Garden" will bleiben
Lisl Guddorp, Inhaberin von "House & Garden"; im Hintergrund die drei Mitarbeiterinnen. Juniorchefin ist Guddorps Tochter Lena. FOTO: Lammertz
Krefeld. Auch die Politik möchte die Ladenzeile in Bockum erhalten.

In der Bockumer Debatte um die Geschäftszeile in den Erdgeschossen auf der westlichen Seite der Uerdinger Straße zwischen Bockumer Platz und Buschstraße hat sich nun Lisl Guddorp, Inhaberin von "House & Garden", zu Wort gemeldet. Sie betonte im Gespräch mit unserer Redaktion, dass sie ihr Geschäft gerne weiterführen würde. Ihr Vermieter Matthias Knoche geht davon aus, dass sie aufgeben will. Das aber will sie eben nicht. "Wir führen seit 1886 ein Geschäft an dieser Stelle", berichtet Guddorp, "meine Urgroßmutter hat die Tradition begründet.

Auch bei uns ist der Generationswechsel eingeleitet. Meine Tochter Lena ist bereits Junior-Chefin und möchte das Geschäft gerne weiterführen." Hintergrund: Die neuen Besitzer möchten auch das Erdgeschoss des Hauses Uerdinger Straße 596 als Wohnraum nutzen. Das aber soll, wie berichtet, die 1. Änderung des Bebauungsplans 364 verhindern, dem die Bezirksvertretung Ost mehrheitlich zugestimmt hat. Damit soll erreicht werden, dass die Geschäftszeile im Bockumer Zentrum für die Nahversorgung der Bürger erhalten bleibt.

Guddorp bekräftigt das Anliegen dieses Beschlusses: "Die Zeile funktioniert bestens und trägt viel zur Attraktivität von Bockum bei. Ich werde laufend von Kunden angesprochen, die es bedauern, dass wir eventuell gehen müssen."

(vo)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Krefeld: Bockum: "House & Garden" will bleiben


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.