| 00.00 Uhr

Krefeld
Brandschutzprobleme im KöPa

Krefeld. Bei einer Brandschutzkontrolle im König-Palast hat die Stadt Mängel erkannt. Diese müssen sofort behoben werden. Die Stadt bestätige dies nach Anfrage unserer Redaktion. Stände und Catering seien dort ohne Genehmigung aufgebaut worden. Das sei bei einer Routinekontrolle festgestellt worden, die alle drei Jahre vorgenommen wird und kürzlich durch den Fachbereich Bauaufsicht und die Feuerwehr erfolgte. Stadtsprecher Dirk Senger teilte mit: "Es liegt eine nicht genehmigte Nutzung vor." Konkret geht es um den Cateringstand und den Süßigkeitenstand in der ersten Etage und den Fanartikel- und Getränkeverkauf im Erdgeschoss.

Die Nutzung muss jetzt laut Stadtverwaltung beantragt und genehmigt werden, Brandschutzvorgaben müssten erfüllt werden. Vorerst dürfen also im Foyer keine Fanartikel mehr verkauft werden. Der Süßigkeitenstand vor der Halle darf bleiben, sofern er nicht auf einem Rettungsweg steht.

(sep)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Krefeld: Brandschutzprobleme im KöPa


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.