| 00.00 Uhr

Krefeld
Brempter Hof: CDU drängt auf beschleunigtes Vorgehen

Krefeld: Brempter Hof: CDU drängt auf beschleunigtes Vorgehen
Der Brempter Hof soll möglichst zügig verkauft werden. FOTO: M. Mocnik
Krefeld. Es habe den Anschein, so die CDU-Fraktion in der Bezirksvertretung Uerdingen, dass der mögliche Käufer des Brempter Hofs seine Bebauungsvorstellungen beziehungsweise -wünsche nicht umsetzen kann und dass somit eine Veräußerung des Brempter Hofes nicht realisiert werden kann. Für eine solche Bebauung - die Wiederherstellung als Vierkanthof - sei offensichtlich eine Änderung der B-Pläne oder sogar die Aufstellung eines neuen B-Planes erforderlich. "Die gesamte Anlage Brempter Hofs befindet sich in einem äußerst desolaten Zustand, so dass im Hinblick auf Interessenten ein schnelles Handeln erforderlich ist", schreibt CDU-Sprecher Ulrich Lohmar an Bezirksvorsteher Jürgen Hengst.

Die CDU bittet daher um eine ausführliche Darstellung der Sachlage durch die Verwaltung in der nächsten Sitzung am 8. September und beantragt für den Fall, dass die Aufstellung eines B-Planes unumgänglich sein sollte, einen Beschluss zur Einleitung eines - möglichst verkürzten - B-Plan-Verfahrens.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Krefeld: Brempter Hof: CDU drängt auf beschleunigtes Vorgehen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.