| 19.03 Uhr

Krefeld
Britisches Landleben in Linn

"British Flair" 2015 in Krefeld-Linn
"British Flair" 2015 in Krefeld-Linn FOTO: Thomas Lammertz
Krefeld. Am Freitagnachmittag feierte in Linn eine Landmesse Premiere, die es in dieser Art und an diesem Ort früher unter dem Namen "British Days and Country Fair" gab. Die Veranstaltung "British Flair", wie sich der Nachfolger nennt, eröffnete bei strahlendem Sonnenschein. Von Carola Puvogel

Die ersten Besucher wurden direkt von zünftiger Dudelsackmusik empfangen - denn Dudelsackklänge und irische und schottische Volksmusik untermalen an allen drei Tagen das Programm.

Der Spaziergang über die Messe führt rund um die Burg, die passend zum Anlass mit dem Union Jack geschmückt ist. In den weißen Ausstellerzelten gibt es ein Wiedersehen mit typisch britischen Produkten. Zum Beispiel mit wasserfesten Stiefeln, Tweed- und Wachsjacken oder Chesterfield-Sofas. Groß ist das Angebot an Lebensmitteln von der Insel. Salt&Vinegar Chips fehlen ebenso wenig wie die schottische Spezialität Haggis, die vielleicht nicht jedermanns Geschmack trifft: Schafmagen, gefüllt mit Leber, Herz, Lunge, Hafermehl und Zwiebeln.

Einige Aussteller haben sich viel Mühe gegeben, britisches Flair an ihrem Stand zu zaubern, andere verzichten ganz darauf. Doch die Idee sei ja, die schönen Seiten des Landlebens zu zeigen, und dazu gehörten eben auch Pflanzen, Gartenmöbel und Dekoration, sagt Projektmanagerin Anna Regina Grap-Schwarz.

British Flair Messe in Krefeld

Während des gesamten Wochenendes wird die "British Flair" bis in den Abend hinein von einem umfangreichen Eventprogramm für Jung und Alt begleitet. "Zum Beispiel den Highland-Games mit Baumstamm- und Hammerwurf. Oder einer Falkner Show, die wirklich eine Sensation ist", sagt Grap-Schwarz.

Hütehunde werden ihr Können zeigen, an beiden Tagen ist außerdem der Silvester-Klassiker "Dinner for One" live auf der Bühne zu erleben. Zudem soll am Sonntag versucht werden, den British Flair Gummistiefel-Weitwurf Rekord zu brechen: Der steht aktuell bei 24 Metern für Männer und 16 Metern für Frauen.

Ergänzt wird die Verkaufsshow durch ein umfangreiches Rahmenprogramm für Groß und Klein. Höhepunkt, so berichtet die Projektmanagerin, soll das Picknick-Konzert unter freiem Himmel heute Abend in der Vorburg werden, für das an der Abendkasse noch Karten erhältlich sind. Dem Kult-Konzert "Last night of the Proms" nachempfunden, sind auch bei dem Konzert der Philharmonie Südwestfalen- Landesorchester NRW die Gäste zum Mitsingen von Klassikern wie "Land of Hope and Glory" und natürlich der britischen Hymne "God save the Queen" eingeladen.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Krefeld: Britisches Landleben in Linn


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.