| 00.00 Uhr

Krefeld
Buchsbaumzünsler-Alarm in Krefeld

Krefeld: Buchsbaumzünsler-Alarm in Krefeld
Buchsbaumzünsler-Raupen, gesammelt aus einem Buchsbaumbusch in einem Bockumer Garten. Die Raupen fressen sich im Busch von innen nach außen und gehen auch die Rinde an. FOTO: T.L.
Krefeld. Im Stadtgebiet tritt zurzeit massenhaft ein Schädling auf, der 2006 über Containerschiffe aus Ostasien nach Deutschland kam und sich von Süden nach Norden vorarbeitet: der Buchsbaumzünsler. Die Raupe dieses Falters frisst und vernichtet Buchsbaum - es gibt ganze Regionen, in denen es keinen Buchsbaum mehr gibt. Von Jens Voss

Ein unscheinbarer kleiner Falter versetzt Krefelds Gartenfreunde in Angst und Schrecken und bedroht wertvolle Kunstgebilde wie den Niederrheinischen Bauerngarten im Botanischen Garten: der Buchsbaumzünsler, dessen Raupen in ganzen Regionen den Buchsbaumbestand ausgerottet haben. "Es scheint jetzt stadtweit einen Riesenbefall zu geben", sagt Birgit Loy, Leiterin des Botanischen Gartens, "wir haben auch Befall, und wir waren sehr erschrocken darüber." Auch aus Bockum, Elfrath und Gellep-Stratum wird die Raupe gemeldet.

Der Falter, der wie eine kleine weiße Motte mit dunklem Rand aussieht, wurde in Deutschland das erste Mal im Jahr 2006 nachgewiesen. Er kam vermutlich mit Containerschiffen aus Ostasien nach Europa und ist mittlerweile in vielen Ländern verbreitet. Er bedroht nicht nur liebgewonnene Bestände von privaten Gartenliebhabern, sondern auch Kultur- und Naturdenkmäler. Die barocke Gartenkunst jedes Schloss- oder Klostergartens lebt von Buchsbaumbeständen. In Baden-Württemberg hat der Zünsler 2011 einen jahrhundertealten Buchsbaumwald vernichtet.

Schwer zu finden: die Raupe des Buchsbaumzünslers. FOTO: Lammertz, Thomas (lamm)

Die Raupen des Falters sind auf Buchsbaum spezialisiert und fressen innerhalb von Tagen ganze Hecken weg. "Das Tückische ist: Die Raupen arbeiten sich von innen nach außen vor", berichtet Loy, "wenn man merkt, dass mit einem Busch etwas nicht stimmt, ist er im Innern bereits verwüstet." Die Raupen fressen nicht nur die Blätter, sondern auch die Rinde ab. "Wenn es nicht gelingt, den Zünsler einzudämmen, ist es durchaus möglich, dass es in Krefeld schon bald keinen Buchsbaum mehr gibt", sagt Birgit Loy. Wie schnell es gehen kann und wie mühsam der Kampf gegen die Raupen ist, zeigt der Garten von Hildegard Coester-Manthey in Bockum. Sie lebt in dem Viertel rund um die Herz-Jesu-Kirche und hat den Zünsler-Befall ihrer Buchsbaumpflanzen vor eineinhalb Wochen entdeckt. "Es gab innerhalb von vier Tagen eine explosionsartige Vermehrung", berichtet sie - und rasch musste sie begreifen, dass ihr gesamter Buchsbaumbestand in Gefahr ist. Sie und ihr Mann sammeln seitdem Raupen aus den Buchsbaum-Pflanzen und setzen mittlerweile auch Spritzmittel ein. Auch in der Hecke auf dem Vorplatz der Herz-Jesu-Kirche hat sie die Raupen entdeckt. In ihrem Garten stecke mindestens ein Jahrzehnt Arbeit, berichtet sie, viele Buchsbaumpflanzen habe sie selbst gezogen: "Jeder Buchsbaum hat eine Geschichte; einer stammt aus dem Pfarrgarten meines Schwagers im Emsland; einen anderen haben wir von der Großmutter meines Mannes übernommen. Es ist bitter, fürchten zu müssen, dass alles in kurzer Zeit vernichtet wird."

Aus dem Kollegenkreis hat sie mittlerweile gehört, dass es Befall auch in anderen Stadtteilen gibt. Als sie das Ausmaß des Problems erkannte, hat sie sich an unsere Redaktion gewandt. Sie appelliert an Krefelder Gartenbesitzer, ihren Buchsbaumbestand zu inspizieren und gegen die Raupe vorzugehen - um zu verhindern, dass der Buchsbaum in der Stadt ausgerottet wird. Gelingt es nicht, bleiben für die Freunde dieses Busches nur Ersatzzüchtungen wie Ilex Crenata "Dark Green" - eine Pflanze, die der Buchsbaum-Anmutung nahekommt.

Die Gartenansicht zeigt, wie sehr der Garten von der Buchsbaum-Anmutung geprägt ist - die Arbeit von einem Jahrzehnt wäre innerhalb von Wochen dahin. FOTO: Lammertz, Thomas (lamm)
Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Krefeld: Buchsbaumzünsler-Alarm in Krefeld


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.