| 00.00 Uhr

Krefeld
Büttner baut Energieanlage und Trockner für Werk in Schottland

Krefeld. Nordbord ist der weltweit größte Hersteller von Grobspanplatten (OSB). Das börsennotierte Unternehmen aus Kanada beschäftigt rund 2600 Mitarbeiter an 17 Standorten in den Vereinigten Staaten, Kanada und Europa. In diesem Jahr kündigte Nordbord an, den schottischen Standort Inverness stärken zu wollen. Zu diesem Zweck verlagert das Unternehmen eine existierende, kontinuierliche Presse zur Herstellung von OSB-Platten aus seinem Werk im kanadischen Alberta auf die europäische Insel. Den Auftrag zur Lieferung eines neuen OSB-Trommeltrockner inklusive der dazugehörigen Energieanlage erhält der Krefelder Traditionsbetrieb Büttner, informiert die Siempelkamp-Gruppe über die 100-prozentige Tochtergesellschaft.

Der Einzug-Trommeltrockner hat eine Durchsatzleistung von 45 Tonnen pro Stunde. Zum Lieferumfang gehören neben dem gesamten Lufttechnik-Equipment mit Stahlbau und Isolierung auch der 500 Kubikmeter fassende Nassmaterial-Horizontal-Dosierbunker. Die Energieanlage mit einer Gesamtfeuerungsleistung von 55 Megawatt generiert auf einem 75 Quadratmeter Rost ungefähr 40 Megawatt Rauchgas für die Trocknerbeheizung sowie 15 Megawatt zur Erhitzung von Thermalöl. Wie beim Trommeltrockner liefert Büttner auch hier das gesamte Equipment - beginnend mit dem Schubboden für das Brennstofflager bis hin zum Thermalöl-Primärkreislauf inklusive der Verrohrung, Ausmauerung, Stahlbau und Isolierung. Die Komplettmontage des Trockners und der Energieanlage sei ebenfalls Teil des Büttner-Lieferumfangs und werde bis Mitte des kommenden Jahres abgeschlossen sein, informiert Siempelkamp.

(sti)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Krefeld: Büttner baut Energieanlage und Trockner für Werk in Schottland


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.