| 00.00 Uhr

Krefeld
Bunter Mix beim Rheinstadtfest "Oeding Open"

Krefeld. Mit fulminanten Schlagkombinationen und Trommelwirbeln demonstrierte Christian Schages, Inhaber der Schlagzeugschule Krefeld, gestern beim Rheinstadtfest "Oeding Open", was auf seinem Instrument alles möglich ist. Und wer Spaß daran hatte, konnte sich auf dem historischen Marktplatz auch einmal selbst an den Drums probieren. Der Vorsitzende des organisierenden Kaufmannsbunds, Uwe Rutkowski, hatte zuvor die Besucher aus begrüßt: "Ich freue mich über den bunten Mix, den wir durch die die rege Beteiligung von Uerdinger Vereinen, Institutionen, Geschäftsleuten und Gastronomen trotz steigender Kosten auf die Beine stellen konnten", sagte er und lud zu ein paar frohen Stunden auf dem Platz und beim verkaufsoffenen Sonntag in der Fußgängerzone ein.

Höhepunkte waren wieder die beiden Modenschauen der ansässigen Firmen von ZA Moda, Mittelpunkt, Mode am Brempter Hof, Lea + Leo, Tredy, Holtermann/Wieland und S. Oliver Street 6. Auch die Krefelder Designerin Regina Weidental zeigte einige ihrer Stücke.

Zwischendurch konnten sich die Besucher an den Ständen der KG Op de Höh, der Braunschweiger Narrenzunft, des Vereins Belo Horizonte, des Bürgervereins und des Kaufmannsbunds mit Köstlichkeiten und Informationen versorgen. Fabian de Cassan bot eine Weinverkostung an, während Fisch-, Bratwurst und Reibekuchenstände Deftiges bereithielten. Musikalisch sorgten zudem das Gitarren Duo Augenblick und DJ Matthais für Unterhaltung, und die Kleinsten hatten ihre Freude an der Mini-Eisenbahn.

(lez)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Krefeld: Bunter Mix beim Rheinstadtfest "Oeding Open"


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.