| 00.00 Uhr

Krefeld
Burgfest für Familien mit Kindern

Krefeld: Burgfest für Familien mit Kindern
Spaß und Spannung im Innenhof der Burg Linn gehören auch zum Programm des Familientages. FOTO: Stadt Krefeld
Krefeld. Am kommenden Sonntag gibt es ein buntes Treiben rund um die Linner Burg mit vielen Angeboten zum Spielen und Entdecken. Es ist ein Flachsmarkt im kleinen - das Angebot richtet sich vorrangig an Familien mit Kindern.

"Auf zur Burg! Fertig! Los!" heißt es am Sonntag, 26. Juni, von 13 bis 18 Uhr auf und um die Wasserburg Linn in Krefeld. Für Familien mit Kindern im Alter von fünf bis zehn Jahren werden dort circa 30 mittelalterliche Spiele und Mitmach-Aktionen angeboten. Neben Weben, Knüpfen und Spinnen können Kinder ihre eigenen Schwerter aus Holz basteln. Neu sind eine Holzwerkstatt und Kurzführungen durch die Burg.

Neben der Märchenstunde, die stündlich im Barocksaal der Burg stattfindet, können die kleinen Rittersleute Duftsäckchen anfertigen, Kräutersalz herstellen oder mit Ton arbeiten. Zudem gibt es Wettbewerbe im Sackhüpfen, Eierlaufen und Tauziehen. "Gerne können Kinder in Kostümen als kleine Ritter oder Burgfräulein kommen", sagt Museumspädagogin Larissa Konze.

Der Familientag wird vom Museum Burg Linn in Zusammenarbeit mit dem Familienbüro der Stadt Krefeld, dem Verein Freunde der Museen Burg Linn und der Linner Ritterrunde organisiert. Im Mittelpunkt des Spektakels stehen die Mitglieder der Linner Ritterrunde. "Wir versuchen, den Kindern das Mittelalter näherzubringen", sagt Rundenleiter Guido Heisterbach. Deswegen werden auch die rund 25 beteiligten Mitglieder in authentischen Gewändern auftreten. Die Linner Ritter veranstalten unter anderem ein Kinderritterturnier, präsentieren eine Rüstkammer, wo Kinder auch ein Kettenhemd anprobieren können, mittelalterliche Kochvorführungen in der Burgküche, Schwertkämpfe sowie mittelalterliche Tänze und Schmiedekunst. "Zum ersten Mal haben wir auch die Museumswiese in die Aktionen eingebunden", sagt Joachim Perey vom Familienbüro. Dort wird unter anderem das beliebte Bogenschießen veranstaltet. Zwischen Wiese, Vorburg und Burg unterhält der Straßenzauberer und Gaukler Ted McKoy mit seinen Zauberkünsten die Besucher.

Die Veranstaltung "Auf zur Burg! Fertig! Los!" findet zum vierten Mal statt. Rund 50 ehrenamtliche Helfer kümmern sich an den über 30 Ständen und Aktionspunkten um die Organisation des mittelalterlichen Festes. Das Linner Museumscafé bietet zwei Stände mit Essen und Getränke zu familienfreundlichen Preisen an. Der Verkauf wird mit Wertmarken geregelt. Der Eintritt pro Familie beträgt zehn Euro. Bei Vorlage der Krefelder Familienkarte ermäßigt sich der Preis auf sechs Euro. Die Museumskassen im Archäologischen Museum an der Rheinbabenstraße und in der Vorburg sind ab 10 Uhr geöffnet. Alle Museumshäuser sind während der Veranstaltung regulär für Besucher geöffnet. Die Anreise wird mit öffentlichen Verkehrsmitteln oder dem Fahrrad empfohlen. In der Altstadt von Linn ist das Parken am Wochenende nur für Anwohner erlaubt.

Ein Programmflyer steht als Download unter www.krefeld.de.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Krefeld: Burgfest für Familien mit Kindern


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.