| 00.00 Uhr

Krefeld
Burgserenade mit dem Delian-Quartett

Krefeld. Das Delian Quartett spielt am Freitag, 16. Februar, ab 20 Uhr beim Serenadenkonzert auf Burg Linn. Im Oberen Rittersaal werden die vier Musiker eine Auswahl aus Bachs "Kunst der Fuge" in der Fassung für Streichquartett sowie die beiden Quartette op. 1 (Hob. III:1) und op. 103 (Hob. III:83) von Joseph Haydn präsentieren. Das Quartett gründete sich 2007. Sein Debüt in der Berliner Philharmonie 2009 entfachte Begeisterungsstürme. Sein Image als Shootingstar hat das Quartett inzwischen abgestreift.

Heute zählt es zu den international renommierten Ensembles. Der erste Geiger Adrian Pinzaru spielt eine Violine von Giovanni Battista, der zweite Geiger Andreas Moscho eine Violine von Giovanni Francesco Pressenda. Der Eintritt kostet 15 Euro, ermäßigt 8,50 Euro.Vorverkauf im Kulturbüro, Friedrich-Ebert-Straße 42 und unter www.krefeld.de/kulturbuero.

(ped)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Krefeld: Burgserenade mit dem Delian-Quartett


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.